Frage von Blackcat280, 144

Es hat keinen Sinn mehr zu leben?

Es hat für mich keinen Sinn mehr! Jeden tag der selbe ** und immer schön lachen und lustig sein um dann zuhause zusammenzubrechen und zu heulen. Ich hasse es zu leben schon seit Jahren. Ich hatte in meinen ganzen leben nur einen Freund der wirklich sich um mich auch sorgte, aber der ist weg. Ich will nicht mehr leben, aber ich kann mich auch nicht umbringen weil ich angst vor dem Tot habe. Ich habe +20 echte freunde und im Internet +100 und wenn ich mich töten würde wie viele Menschen würden sagen dass es Ihnen ans "Herzen" geht? Anscheinen NIEMANDEN denn ich habe schon mal eine frage über meinen tritt in denn Kopf gestellt und es gab niemanden der auch nur ansatzweise etwas gesagt hat wie "geht es dir gut" oder andere dinge die mann da vielleicht fragen könnte das gleiche war auch bei meinen "fast" Genickbruch! Außerdem habe ich nurmehr Imaginieren freunde die sich um mich "kümmern" und ich stell mir jeden tag vor wie ich in einer welt leben könnte die viel besser ist.

Mir ist grad aufgefallen das ich euch eh nur zulaber und ihr mir wahrscheinlich eh nicht helfen könnt aber es ist besser es mal wenigstens irgendjemanden zu sagen. Also werd ich Morgen wider mit meiner Glücklichen Maske weitermachen nur um dann wider im Hinterkopf Selbstmordgedanken zu haben.

LG BlackCat280 aka Kaiser Cat von garnichts

Support

Liebe/r Blackcat280,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Walter vom gutefrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Amarenaeis, 55

Hey,

Das geht vorbei. Du findest irgendwann die richtigen. Glaube mir. Das geht nicht ewig so.

Deine Situation ist schwierig. Wir alle haben in unserem Leben schwierige Phasen, in den wir denken, dass es keinen Ausweg gibt. Auch ich befand mich schon öfter in so einer Situation. Versuch doch mal mit Deinen Eltern zu reden. Egal wie alt Du bist, Deine Eltern haben Dich aufgezogen, denkst Du, dass sie dir jetzt nicht helfen würden?

Wenn Du das nicht möchtest, kannst Du Dich auch mit Leuten unterhalten, die Dir gerne zuhören werden. Die sind supernett, glaube mir, ich spreche aus Erfahrung. Probier es doch einfach mal aus. :-)

Tel: 0800/111 0 222 oder 0800/111 0 222
(gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz)

Psychologen sind echt nichts Schlimmes. Wenn Du irgendwann mal versuchen möchtest, über einen Psychologen oder eine Psychologin Hilfe zu suchen, musst Du da nur anrufen, wie in einer Zahnarztpraxis. Der Psychologe wird sich ein wenig mit Dir unterhalten. Eventuell gibt er Dir ein paar Fragebögen, die Du ausfüllen kannst. Das macht es ihm leichter. Er muss nicht zehn Stunden mit Dir quatschen und weis, was mit Dir los ist und hilft Dir. Glaube mir, die meisten sind sogar noch echt witzig drauf. :-)

In dringenden Fällen kannst Du immer die 112 anrufen.
Dann wird Hilfe kommen. Keine Angst. Das wird Dich nichts kosten.

Glaub mir, jeder steckt mal in so einer Situation. Vielleicht nicht in derselben aber in einer Ähnlichen.
Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich auch gerne die Freundschaftsfunktion nutzen und mich persönlich fragen. Ich werde Dir dann so schnell wie möglich antworten.

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.
Amarenaeis

Antwort
von DerKorus, 51

Zeig etwas mehr wie du wirklich bist, denn wenn du dich immer verstellst sehen die Leute dich nicht wie du bist und die Leute die dann deine Freunde werden passen nicht zu dir, zeigst du wie du wirklich bist findest du richtige Freunde, mit denen kannst du auch was Unternehmen, such dir doch noch ein Hobby an welchen du WIRKLICH Freude hast, dann sieht alles schon viel besser aus. Hoffe ich konnte dir damit helfen.

Antwort
von Noidea333, 52

Es gibt so viel Schönes im Leben. Die Natur birgt so viele Wunder, die es zu entdecken noch gilt...

Ich habe auch nicht viele Freunde. Eigentlich keine, weil ich einfach nie Zeit habe ... trotzdem bin ich glücklich. Ich kann mich halt mit allen gut unterhalten. Aber so richtige Freunde fürs Leben habe ich nicht.

Selbstmordgedanken würde ich niemals haben, auch wenn es mir schlechter als schlecht ginge. Dafür hänge ich viel zu sehr an meinem Leben mit all den Höhen und Tiefen :-)

Antwort
von Aleph0, 33

Ein paar wichtigen Weisheiten meines Lebens sind:

"Es ist egal was Andere über dich denken. Wichtig ist was du über dich denkst."

"Urteile nicht über andere"

"Du bist der Regisseur deines Theaterstück des Lebens und nur Du kannst entscheiden wer darin mitspielt."

"Wichtig ist nicht was kommt oder war, sondern was ist."

"Du kannst die Welle nicht anhalten, aber du kannst lernen, auf ihr zu surfen."

"Dein Gehirn ist wie eine Maschine. Du musst nur wissen wie sie funktioniert um sie dann nach deinem ermessen laufen zu lassen."

Ich hoffe das hilft dir. :)

Antwort
von ModorMadness, 30

Du hörst dich an wie meine alte Freundin o.O langsam hab ich irgendwie so ein Gefühl das du jetzt so eine alte Freundin von mir wärst :O weil ich mich auch um sie immer gekümmert hab und ihr bester Freund war. Nun ja du solltest nicht die Flinte ins Korn werfen. Denk am die Positiven dinge im Leben und sag mur jetzt nicht "Da gibt es nichts positives". Da wird es was geben. Du musst einfach versuchen diese Depressionen zu unterdrücken und andere dinge im Leben genießen statt immer an solche Sachen wie Selbstmord gedanken zu entwickeln oder an andere Sachen zu denken. Und es muss eine Person doch noch im leben geben die dir sehr viel bedeutet? Ich meine jeder Mensch hat einen den er mag auch wenn er sich schlecht fühlt. Also Kopf hoch! Sonst fällt das Krönchen noch runter :)

Antwort
von ObscuraNebula, 47

da würd ich sagen zum psychologen und ab in eine akutklinik. 

Antwort
von Dhalwim, 25

Pass mal gut auf, Ich weiß es ist nicht viel, aber trotzdem das geht vorüber.

Wenn du mir nicht glaubst, dann recherchier mal nach über "Hiob".

LG Dhalwim

Antwort
von 33Karat, 44

20 echte freunde und keiner kümmert sich um dich? Wo ist der sinn? Ich würd mal überlegen ob du dich um die kümmerst oder nicht und wenn du dich nicht um sie "kümmerst" dann sie wahrscheinlich deswegen auch nicht

Kommentar von Blackcat280 ,

Ich Kenne die schon seit 4 Jahren und ich habe noch nie gesehen das mir jemand von denn nicht in denn Rücken fällt, ich war immer nett zu denen aber wenn ich was brauchte war ich allein.

Kommentar von 33Karat ,

dann gib denen auch nichts wenn sie was brauchen

Antwort
von Boden4, 11

Hey ich verstehe dich . Ich selber habe mich gefragt ob überhaupt jemand sich für interessiert , weil sich niemand bei mir gemeldet und mich über Wochen auch nicht mehr gesehen haben . Wenn du mit jemandem darüber sprechen möchtest und melde dich doch einfach bei mir . Ich verstehe weil ich selbst sowas durch mache
Lg Boden4

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community