Es hat in den Ferien angefangen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also Magersucht, wie in deinem Themen, würde ich eher ausschließen. Du hast noch Normalgewicht. Das binnen so Kurzer Zeit, also 2 Wochen, schon Haarausfall und Kurzatmigkeit auftritt, ist seltsam. Das sind normal Langzeitschäden, die bei langer Zeit von Mangelernährung auftreten. Als Magersüchtige, würdest du dich auch nicht unbedingt als schön, bzw dünn sehen, sondern eher als normal oder ein paar Problemzonen oder sogar als Fett. Kommt halt drauf an wie sehr eine Körperschemestörung vorhanden ist.

Da es erst seit 2 Wochen ist und 4 kg in 2 Wochen jetzt nicht "so viel" sind. Wenig ist es nicht. Aber es ist halt ein kurzer Zeitraum. Und bei deinem Gewicht machen 4 kg jetzt nicht so viel aus. Wenn du deutlich im Untergewicht wärst sehe das anders aus.

Gesund ist es nicht, das steht fest. Ob das jetzt nur ein Phase ist oder eine Essstörung ist, kann hier keiner sagen. Es kann auch Infekt sein. Magenkrämpfe können auch durch eine Entzündung der Magenschleimhäute kommen. Das kann schon mal passieren, wenn man so wenig ist. Der Schwindel auch. Wenn man sich gewöhnt wenig zu essen, dann wir einem schlecht, wenn man mehr essen muss. Man muss dann lernen wieder mehr zu essen. Ich würde zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen und das einmal abklären lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also noch hast du ein ganz normales Gewicht. Aber geh vielleicht Mal zum Arzt und erklär ihm/ihr deine Situation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?