Es gibt so viele Mathematische Wörter für irgendwelche Wendungen an der Mathematik , wie lernt man diese Wörter am besten auswending?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auswendig lernen hilft dir nicht viel, du musst Schritt für Schritt den Sinn, die Bedeutung  beispielsweise einer "binomischen Formel" verstehen lernen. 

Das war übrigens früher eine der Begründungen für das Fach Latein: Damit versteht man das leichter - zum einen, weil die Begriffe in der Regel daher stammen, zum anderen, weil die Sprache so logisch aufgebaut, geradezu mathematisch konstruiert ist. Die grammatischen Begriffe der Sprache erleichtern das Verstehen der Fachbegriffe in Mathematik und Physik (und Medizin).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier hast du schon mal einen Überblick über einige dieser Termini technici:

http://dieter-online.de.tl/Deutsch_Mathematisch.htm

Es ist gleichzeitig ein Vokabular für Textaufgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja wenn du fit in mathe bist sollte das doch machbar sein.

Ein Begriff wird ja nicht aus Jux erfunden. die Bedeutung steckt also in der "Rechenoperation"

Versuche dir also klar zu machen wie das Wort gebildet wurde.

Und fang einfach an diese begriffe anzuwenden.

einfaches beispiel.

5 mal 5 ist gleich 25.

oder eben

das Produkt aus den beiden Faktoren 5 und 5 ist 25.

gerne auch laut beim rechnen reden.

sie wie vokabeln zu lernen bringt dir wenig. es muss während der rechnung angewendet werden und so lernst du es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?