Es gibt nun eine Hauptverhandlung wegen 0,36g Pott. Wieviele Sozialstunden drohen mir jetzt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ob so ein (Pipikram)Verfahren im Vorwege eingestellt wird, entscheidet allein der zuständige Staatsanwalt. Es ist möglich, dass für Deine Kumpels ein anderer Staatsanwalt zuständig war.

Als Jugendlicher musst Du damit rechnen eine "erzieherische Strafe" zu bekommen. In aller Regel sind das bei Drogendelikten Sozialstunden und/oder Drogenberatungsgespräche und/oder Teilnahme an Urin-Screenings.

Die Höhe und Zusammensetzung der Strafe wird vom Gericht bestimmt. Wenn Du Dich reumütig zeigst und keinen "Legalize it-Film" vor dem Richter fährst, sollte die Sache - Pipikram eben - glimpflich ausgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung