Frage von mefromearth, 91

Es gibt jetzt kein Wohngeldzuschuss mehr, nurnoch Arbeitslosengeld 2?

Ich bin 18, habe meine eigene Wohnung und mache eine schulische Ausbildung. Beziehe BAföG und Kindergeld und habe bis jetzt Wohngeldzuschuss bekommen. Den gibt's seit diesem Monat aber anscheinend nichzmehr (Aug,2016) Jetzt muss ich Arbeitslosengeld 2 beantragen . Weiß jemand warum? Oder wie viel das in meinem Fall wäre? Hat jemand einen ähnlich Fall oder sogar den gleichen?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Ausbildung, 36

Du bist mit Bafög - nach wie vor von ALG - 2 Leistungen nach § 7 Abs. 5 SGB - ll ausgeschlossen,dir stünde dann weiterhin der Mietzuschuss zu !

Die Änderung betrifft nur Azubis mit einer Vergütung,die in eigener Wohnung oder WG - leben,denn die hatten bisher auch nur Anspruch auf diesen Mietzuschuss.

Wenn man so etwas abschaffen würde,dann bekommt man das schriftlich mitgeteilt.

Kommentar von mefromearth ,

Ja, aber das gibt es nichtmehr 

Kommentar von isomatte ,

Hast du das schriftlich bekommen ?

Nein !

Es gibt diesen nach der Änderung am 01.08.2016 evtl.nicht mehr in der Form wie vorher,aber abgeschafft ist dieser sicher noch nicht und sollte das dann dennoch mal der Fall werden,dann gibt es sicher andere Beihilfen die man dann beantragen kann.

Du solltest abwarten ob du etwas schriftliches bekommst und sollte es den Mietzuschuss dann in dieser Form nicht mehr geben,dann wird man dich in dem Schreiben sicher über andere Möglichkeiten informieren.

Wirst ja dann spätestens zum nächsten Termin der Zahlung mitbekommen ob du ihn bekommst oder nicht,dann kannst du dann weitere Schritte einleiten.

Wenn du nicht solange warten möchtest dann rufst du mal die kostenlose Hotline unter 0800 4555500 an,die sind von 8.00 - 18.00 von Mo - Fr zu erreichen,da sollte man dir dann ggf.auch weiter helfen können.

Antwort
von EstherNele, 39

Dann hat dir das jemand leider nicht richtig erklärt.

Als Azubi mit Bafög war man schon immer von der Wohngeldzahlung ausgeschlossen.

Du beantragst auch beim JC kein reguläres ALG II (du stehst ja dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung), sondern du beantragst eine "Übernahme der ungedeckten Kosten für Unterkunft und Heizung".

Allerdings soll es da zum August 2016 diverse Änderungen geben, wie die aussehen und ob die pünktlich in Kraft treten, weiß ich aber nicht, das müsste man noch mal genau recherchieren.

Kommentar von mefromearth ,

Komisch das ich dann wohngeldzuschuss bis jetzt hatte.

Alles wie oben geschrieben stimmt schon 

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Vermutlich, weil du nicht allein in der Wohnung lebst.

Kommentar von EstherNele ,

Die Frage von treudoofe Tomate ist berechtigt - hast du vorher/wohnst du jetzt mit jemandem zusammen?

Das könnte ein entscheidender Punkt sein, um zu klären, warum das jetzt anders sein soll. 

Antwort
von compu60, 31

Ausfüllen und abgeben beim Jobcenter.

http://www.jobcenter-ge.de/lang_de/nn_493676/Argen/ArgeChemnitz/SharedDocs/Publi...

Antwort
von brido, 32

Es wundert mich, zudem Deine Eltern noch unterhaltspflichtig sind. 

Kommentar von mefromearth ,

Wenn diese unterhalt zahlen können 

Antwort
von Heidrun1962a, 41

Du hast doch ein schriftlichen Wohngeldbescheid. Bis wann ist der befristet?

Kommentar von mefromearth ,

Bis letzten monat , diesen hätte ich neu beantragen müssen 

Kommentar von isomatte ,

Und warum machst du das dann nicht  ?

Dann würde man dir schon mitteilen das es diesen in der Form dann ggf.nicht mehr gibt und würde dich informieren was dann an dieser Stelle zu beantragen wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community