Frage von FaTech, 31

Es gibt ja schon einige Filme auf YouTube, ob es bald erlaubt ist auch alle Filme hoch zu laden, wie bei der neuen Musikregelung?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 14

Wie stellst du dir denn vor, wer dann zukünftig für neue Filme die Produktionskosten aufbringt?

Kommentar von FaTech ,

Wenn YouTube wie bei der GEMA abgaben zahlt....

Antwort
von Lupulus, 14

Es ist keineswegs erlaubt, Musik auf Youtube hochzuladen. Auch nicht nach der Einigung mit der GEMA.

Antwort
von annokrat, 10

du hast die "neue musikregelung" nicht verstanden, beweist lediglich, dass die pisa-studie recht hat.

die filmindustrie ist extrem empfindlich wenn es um youtube-veröffentlichungen geht. da sehe ich keine entwicklung zu einem gelockerten rechtemanagement.

die meisten meiner gesperrten musikvideos wurden wegen dem bildmaterial gesperrt, nicht wegen der musik.

annokrat

Kommentar von FaTech ,

Es kam eine neue Musikregel raus

Kommentar von annokrat ,

es gibt überhaupt keine "musikregel".

youtube und gema haben sich lediglich auf zahlungen für die ausstehenden jahre (2009 bis heute) geeinigt, sowie auf die zukünftige zusammenarbeit. dabei wird gema ganz normal, wie andere rechteinhaber auch, am content-id-system von youtube teilnehmen. das bedeutet dann in der praxis, dass die gema nun selbst sperrt und nicht mehr youtube. im wesentlichen ändert sich lediglich der text auf dem sperrbildschirm. da steht dann die gema als sperrender rechteinhaber drauf.

allerdings ist es so, dass ausländische verwertungsgesellschaften, zumindest in wesentlichen teilen, nicht an der sperrung ihrer inhalte in d interessiert sind, so dass internationale produktionen, für die die gema für andere verwertungsgesellschaften die rechtevertretung in d übernommen hat, frei geschaltet werden.

annokrat

Antwort
von SaFle, 9

Von welcher neuen Musikregelung sprichst du? Mir wäre da keine bekannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community