Es gibt ja 3 Arten von Religionen, mir fällt aber nur Monotheismus und Polytheismus ein. Was ist die Dritte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also entweder gibt es nur einen Gott ( = Monotheismus ) oder eben viele Götter ( = Polytheismus ). Der Atheismus ist ein Übnerzeugung, keine Religion.

Dann bleibt nur noch der Pantheismus übrig. Dieser ist in gewisser Weise ein Monotheismus, unterscheidet sich aber dadurch, dass der monotheistische Gott im Jenseits zu finden ist, während Gott im Pantheismus in allen Dingen ( = Steine, Pflanzen, Tiere, Menschen, ... ) steckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell gibt es nur diese beiden Formen. Entweder man glaubt an nur einen einzigen Gott, oder eben an mehrere. Dazwischen gibt es jedoch mehrere Unterformen.

Mir fällt zum Beispiel noch der Henotheismus ein. In einer solchen Religion wird die Existenz anderer Götter zwar anerkannt, aber nur eine einzige Gottheit angebetet. Wahrscheinlich ist das monotheistische Judentum in der Exilzeit aus einer heotheistischen Form des Jaweh-Glaubens entstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal nach Pantheismus. Vielleicht bringt Dir das die  Antwort, die Du suchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es gibt ja 3 Arten von Religionen ....."

Wer hat denn diese These mit den "3 Arten Religionen" überhaupt aufgestellt? - Dessen Wissen solltest du noch einmal auf den Prüfstand stellen, denn in allgemeinen Nachschlagewerken gibt es nach meiner Recherche keinen wissenschaftlichen Hinweis auf diese Klassifizierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus der historischen Entwicklungsbeschreibung ergeben sich vier Formen:

Schamanismus/Animismus, Kommunitarismus, Polytheismus und Monotheismus - letztere als die jüngste anthropologische Formation (nach: Stephen K. Sanderson / Wesley W. Roberts “Neo-Darwinian Theories of Religion and the Social Ecology of Religious Evolution”; In: Presented at the annual meetings of the American Sociological Association, New York, August 2007, and at the annual meetings of the Human Behavior and Evolution Society, Williamsburg, VA, June 2007)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne die indischen Ursprungs, Abrahamitische, Ethnische und noch Gnostizismus. Meinst Du vielleicht die Natur-, Kultur-, Offenbarungs- und
Mystische Religion?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Polytheismus gibt es mehrere Götter, im Monotheismus gibt es  einen Gott, aber da wären auch noch die Buddhisten, die keine Götter haben, aber trotzdem an Übernatürliches, Wiedergeburt und so weiter glauben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung