Frage von Prettybitch, 62

Es gibt ein okkultes Buch, in dem die ganzen Wahrheiten stehen; angefangen vom Leben, Geister, Gott, das tägliche Leben etc. Kennt das jemand?

Ich weiß nicht wie ich es genau beschreiben soll, aber vielleicht weiß wer, wie dieses Buch heißt. Man kann es angeblich nirgends kaufen, da es Okkult** ist; deswegen stelle ich diese Frage hier, weil ich nicht weiß, wo ich mich sonst erkundigen könnte!

Antwort
von RevatiKKS, 6

Die einzigen mit bekannten Bücher, in denen du solche Wahrheiten findest sind z.B. "Bhagavad-gita Wie Sie Ist" und "Srimad Bhagavatam". Die sind insofern "okkult", als sie ursprünglich im hochkompliziierten Sanskrit verfasst sind, einer Sprache, in der die einzelnen Worte unterschiedlichen Bedeutungen haben können. Da muss man oft den Gesamtzusammenhang kennen um den Sinn zu verstehen. 

Es gibt gute Übersetzungen von A.C, Bhaktivedanta Swami Prabhupada. Die werden nicht in "geheimen Kreisen" heimlich weitergegeben, sondern man kann sie ganz offen kaufen und auch im Internet finden.

Antwort
von Zaadii, 30

Du beschreibst eindeutig das Necronomicon.

Kommentar von Prettybitch ,

nein, das ist es leider nicht :/

Antwort
von Andrastor, 13

Die Encyclopedia Galactica.

So ein Buch kann man aus gutem Grund nirgens kaufen, denn so etwas gibt es nicht. Wenn du die Wahrheit herausfinden willst, wende dich an wissenschaftliche Arbeiten und nicht an "Okkultismus", denn was in dieser Weise gearteten Büchern steht, ist nichts weiter als haltlose Verschwörungstheorien und unbegründete Behauptungen.


Antwort
von Wedlich, 5

Das Buch Thot
Angeblich von Göttern persönlich den Menschen geschenkt. Angeblich vor Jahrtausenden zerstört. Aber irgendwie hat das Tarot mit seinen 78 Seiten bzw. Karten was damit zu tun.
Viel Spass bei der Suche

Antwort
von EmperorWilhelm, 25

Das Necronomicon ist was du meinst.

Leider, leider gibt es das nicht wirklich. Es ist nur eine Erfindung des hervorragenden und genialen Auotors "H.P Lovecraft"

Hier eine Einführung in sein Universum, mit seiner generischsten Kurzgeschichte.

Gott wird dort aber nicht erwähnt. Du könntest auch das "Book of Eibon" oder "Culte de ghoules" meinen...

Kommentar von Zaadii ,

Gibt es das wirklich nicht? 

Lovecrafts Hinweise waren so detailiert, das es auch sein könnte, dass er mehr wusste als er zu sagen wagte, um sich selbst und die Welt nicht der Gefahr des Wahnsinns auszusetzen...

Kommentar von EmperorWilhelm ,

Eine schöne Vorstellung, aber selbst wenn es so währe wäre es wie in Lovecrafts Werken beschrieben unmöglich es zu beweisen, bis ein älteres cWesen beschließt und auszulöschen...also nein. Davon ist nicht auszugehen. Weiterhin waren Lovecrafts Ausführungen eher kryptisch als genau. Genau daraus zieht er ja den Horror seiner Geschichten.

Antwort
von Herb3472, 26

Möchtest Du echte Wahrheiten wissen, oder okkulten Hokus Pokus?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community