Es geht ums Schlafen. Ist es normal sehr lange zu schlafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Als Schlafstörung würde ich das nicht bezeichnen...es schadet Dir ja nicht wirklich.Vielleicht braucht dein Körper es einfach gerade mal.

Störung ist eher-wenn Du nicht schlafen kannst...Kopfkino hast/Stress.

Vielleicht steckt auch eine Eisenmangelanämie/Blutarmut dahinter.Kann der Hausarzt leicht checken durch eine Abnahme des kleinen Blutbildes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedHFDeltaInt96
24.12.2015, 02:04

Also ich habe schon einen von Natur aus niedrigeren Blutdruck, stehe aber oft auch unter Stress.

0

Also wenn du davor nicht ungewöhnlich langein wach warst oder ähnliches ist das schon komisch vor allem wenn das öfter vorkommt. Ich würde mal einen Arzt fragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir geht es im Moment genauso, aber ich glaube das liegt am Winter, da viele Freunde von mir das gleiche problem haben, vorallem mit dem Schlafen.

Ansonsten nimm genug Vitamine zu dir.

Hoffe ich konnte ein bisschen wenigstens weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also..

Das ist definitiv keine Schlafstörung😂😊

Ich weiß aber auch nicht was es ist..

MEINE VERMUTUNG: Dir fehlen bestimmte Vitamine da gibt es in der Apotheke Tabletten die den Körper Fitter machen😊Sie schaden dem Körper auch nicht💪

Das du lange schläfst ist höchstwahrscheinlich ganz normal😊

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?