Frage von Hofarco, 25

Es geht um eine Zufahrtsstraße zu meinem Wohnhaus, die seit 40 Jahren noch nicht fertiggestellt ist.?

Es geht um eine Zufahrtsstraße zu meinem Wohnhaus, die seit 40 Jahren noch nicht fertiggestellt ist. Trotz mehrerer schriftlichen Anfragen an die Gemeinde und Bürgermeister habe ich noch keine Antwort erhalten. Bei welcher übergeordneten Stelle (Behörde) muss ich mich beschweren? Es kann doch nicht sein, dass ich für eine solch banale Frage einen Rechtsanwalt bezahlen (bestechen) muss. Wir sind doch nicht in Griechenland.

Die Strasse ist seit 20 Jahren teilweise fertiggestellt, die Kosten habe ich bezahlt. Auch für die Fertigstellung der Strasse werde ich die Kosten tragen, (die Kostenzusage habe ich schon länger erteilt) aber es kommt keine Antwort.

Antwort
von ollikanns, 22

Um eine Straße auszubauen, muss ein öffentliches Interesse bestehen. Wenn diese Straße die Zufahrt zu nur einem einzigen Haus ist, wirst du noch weitere 40 Jahre warten müssen. In unserer Stadt ist es so geregelt, dass beispielsweise in Neubaugebieten mindestens 75 % der Bebauung abgeschlossen sein muss, bevor die (Bau)-Straße fertig gestellt wird.

Antwort
von Lexa1, 21

Übergeordnet ist das Landratsamt.

Aber wenn sich 40 Jahre nichts getan hat, dann geht das auch nicht von heute auf morgen. Auf die Idee hättest du auch schon vor 20 Jahren kommen können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten