Frage von Rajov1, 15

Es geht um die tatsächliche Quadratmeterzahl einer Wohnung?

Es geht um die tatsächliche Quadratmeterzahl einer Wohnung?! Ich habe eine Wohnung und in der Haus-und Wohngeldabrechnung sind stets 88,70 Quadratmeter aufgeführt ! Die Wohnung hat aber laut Kaufunterlagen 96 Quadratmeter in der Aufführung ! Nun meine Frage ! Wird bei der Haus-und Wohngeldabrechnung die Fläche mit oder ohne Balkon immer aufgelistet ?! Denn es sind 88,70 immer bei der Abrechnung und wie erwähnt 96 laut Kaufunterlagen damals ! Der Balkon selbst hat in der Gesamtfläche noch die Maße : 10,40 Meter lang, und 1,45 breit ! Kann mir bitte jemand diesbezüglich eine Antwort geben ?! Wäre sehr dankbar dafür ! Danke ! MFG KPK !

Antwort
von Odenwald69, 8

?? gerechnet werden immer Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer. Bad und küche zähen nicht, genauso wie "Balkon" und flur .

Bei Dachschrägen zählt ab der Höhe wo man stehen kann, der rest ist toter raum.






Antwort
von Ishh93, 10

Bei der Angabe von m² gilt immer:

Gezählt werden die Quadratmeter, unter denen der Mensch gerade stehen kann - hast du also Dachschrägen, würde das den Unterschied erklären.

Balkon wird ebenfalls dazu gerechnet.

Antwort
von hadimarosa, 4

Alle Räume ab 2,00 m Höhe werden voll gerechnet

bis 2 m mit 50 % der Fläche

Terrassen und Balkone zu 50 % der Fläche

eine Abweichung von ein paar Prozent must du hinnehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten