Es geht um den Wettstreit um die ganze Raumfahrtgeschichte zwischen Russland und USA vor Laika?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundlegend ging es erst einmal darum, überhaupt funktionsfähige Raketen als Träger für Sprengsätze über die deutsche "A2" hinaus weiterzuentwickeln um über einen Parabelflug bis ins Weltall erst mal weitreichendere Waffen bis zum Ziel interkontinentaler und globusumspannender Reichweiten zu erzielen.

Ein weiterer Schritt folgte im Ansinnen von Objekten in einem Orbit rund um den Globus zu zwecken der Aufklärung und Spionage ausserhalb der Reichweiten und Erkennbarkeit bodengestützter Abwehr und Radaraufklärung. ( denn dem US-amerikanischen Höhenaufklärers "U2" mit über 20 KM Flughöhe war auch nicht lange der Nimbus der Nicht-Entdeckung / nicht-Erreichbarkeit beschert.

Dieses "Rennen" gewann die SU durch die Einbringung des ersten Satelliten "Sputnik" in den Erdorbit durch hinreichend leistungsfähige und vor allem relativ zuverlässige Raketentechnik. ( da waren die Amis noch nicht so weit ) Mit "Sputnik" zeigte die SU auf, dass künftig aus der Luft ein Waffenschlag und Überwachung an jedem Ort des Globus' möglich war als "Unikum". ( ein Etappensieg im Wettrüsten des "kalten Krieges" um die militärische Vormachtstellung ... zudem es dabei ja auch schon funktionierende Atomsprengköpfe auf beiden Seiten gab ...)

Die "Reise zum Mond" war darüber hinaus schon seit mehreren 100 Jahren ein Traum der Menschheit. Aber die "Initialzündung" für diese Technologie lieferte halt erst mal rein militärisches Interesse aus Beutestücken deutscher Technologiefertigung nach dem II Weltkrieg.

"Laika" läutete dann die weitere Entwicklung um die ersten Menschen im All und später auf dem Mond im Sinne der wissenschaftlichen Forschung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundenase1411
10.10.2016, 15:03

Dankeschön:) darf ich fragen woher du das alles weißt?

1

Angefangen hat es im Prinzip mit der Entwicklung von Interkontinentalraketen.

Google einfach mal Sputnik Schock. Den USA war es so ziemlich egal ob die UDSSR einen Satelliten in die Umlaufbahn gebracht hat.

Der wirkliche Schock war das Wissen dass die UDSSR jetzt Raketen hat, welche vermutlich einen Atomsprengkopf bis in die USA transportieren kann, das war der wirklich einscheidende Punkt.

Im Prinzip waren alle Raketen welche Astronauten ins Weltall brachten, außer vielleicht die Saturn 5 welche nur den Mond erreich sollte, Interkontinentalraketen, die hatten eben Menschen anstatt Waffen an Bord.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?