Frage von MA123456789, 26

Es geht um das fahrzeug wo ich gelauft habe?

Hallo zusammen habe vor ca 2 wochen mir ein fahrzeug gekauft wo der verkäufer gemeint hat er kann auch mir tüv machen dan habe ich gemeint er soll es mier mit tüv zusammen verkaufen dann habe ichs von ihn mit Tüv zusammen gekauft .aber wusste nicht das die achsen defekt waren dan bin ich nach 2 tagen zur einen werkstatt und er hat gemein das ,das fahrzeug so niemals tüv bekommen würde.ich habe es mit dem händler nochmal besprochen und er meint ich kann nicht machen das ist ihr problem .und das fahrzeug hat noch viel mehr probleme. Könntet ihr mir ein rat geben was ich tuhen soll.

Antwort
von Rockige, 12

Erst mal daraus lernen und künftig jemanden mitnehmen der sich mit Autos auskennt (und weiß worauf man achten muss) bevor man ein Fahrzeug kauft.

Hast du jemanden im Bekanntenkreis der sich mit so etwas auskennt? Familienmitglied, Kumpel, Freund eines Kumpels, Nachbar...

Kommentar von MA123456789 ,

Ein kumpel von mir

Antwort
von BurningAfter, 13

Anwalt einschalten, Vertragsauflösung fordern.

Kommentar von MA123456789 ,

Also soll ich zu einem anwalt?.Er hat aber mit mir ein vertrag unterschreiben lassen darf ich ihn trozdem verklagen.

Kommentar von BurningAfter ,

Da er dir schwerwiegende Mängel verschwiegen hat kannst du vom Vertrag zurücktreten. Da hilft ihm auch ein Gewährleistungsausschluss o.Ä. nichts.

Kommentar von MA123456789 ,

Ok dan gehe ich morgen um eine anzeige zu ertatten vielen dank :) gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten