Frage von Rs3elite, 72

Es gab eine Zeit, in der ich sehr viel Cannabis geraucht hab. Diese ist längst vergangenheit und trotzdem stell ich mir die frage warum ich das gemacht hab?

Cannabis

Antwort
von FlyingCarpet, 29

Es gibt diesen Ausdruck "jugendlicher Leichtsinn". Denk nicht mehr drüber nach, ausser es kommen irgendwann mal Gehirnleistungsstörungen, da solltest Du dann mal zurückblicken.

Antwort
von Soeber, 25

Das solltest du am besten wissen, klingt bescheuert ist aber so... ich selbst spreche aus Erfahrung,nehme nun Tabletten (Seroquel) die ich vom Psychologen verabreicht bekommen habe ,war auch wegen meiner Sucht in einer Entzungsklinik... Da ich sehr süchtig gewesen war , ich habe nur noch Haze geraucht von morgens bis abends/nachts , sogar in der Schule obwohl ich die Klasse beste war....Warst du unglücklich? Weshalb? Diese Fragen solltest du dir zuerst selbstverständlich selbst stellen. Gruß 

Antwort
von Wernerbirkwald, 35

Jeder hat wohl Gründe weshalb er das macht.

Man kann kurzfristig der Realität entfliehen,wenn man sich in ihr nicht wohlfühllt.

Man kann so cool sein,wie manche Deppen sich geben.

Spannender finde ich die Frage,warum machst du es nicht mehr?

Antwort
von LeCux, 21

Realitätsflucht.

Antwort
von FilFighter, 15

Kommst du aus diesen gegenden oder woher hast du dieses zeugs?

Antwort
von schokorosine, 23

Woher sollen wir wissen, warum du Cannabis geraucht hast?

Antwort
von juliavoo, 23

Woher sollen wir wissen, was in deiner Vergangenheit passiert ist, dass du sowas gemacht hast?

Antwort
von gentleman2000, 23

Damit du geistig so abbaust, dass du es dir heute nicht mehr erklären kannst.

Antwort
von Leonider, 9

weil es Spaß macht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten