Frage von Jennyfeat, 26

Erzieher Ausbildung, Halbwaisenrente und eigene Wohnung. Bekomme ich Wohneld o.ä?

Hallo ihr, ich bin gerade in einer schwierigen Situation.

Und zwar beende ich meine Ausbildung als Verkäuferin und möchte eine andere anfangen als Erzieherin, weil das eigentlich schon lange mein Wunsch ist. Jetzt kamen ein Paar private Umstände zusammen, sodass ich ausziehen muss. Ich bin 18 Jahre alt und das wäre meine erste Wohnung.

Die Ausbildung zur Erzieherin ist unvergütet, also habe ich "nur" meine Halbwaisenrente und das Kindergeld. Dazu habe ich noch 2 Hunde, die ich durch die Verkäufer Ausbildung super bezahlen konnte (kommt auch nicht in Frage das ich die Abgebe!)

Hätte ich ein Anspruch auf Wohngeld o.ä? Gibt es da irgendeine Unterstützung vom Amt oder fällt das weg wegen der Halbwaisenrente? Ich weiß das die keine Rücksicht auf die Hunde nehmen, weil das mein "Privatvergnügen" ist.

Hat jemand eine Idee oder Erfahrungen wie ich eine Wohnung halten kann. Oder kennt jemand von euch vielleicht einen anderen Beruf mit Kindern indem ich was verdiene?

Dannke schonmal :)

Antwort
von Gaskutscher, 21

Hunde sind - wie andere Tiere - Privatvergnügen.

Du hast evtl. Anspruch auf BAföG. Das musst du abklären. Wohngeld gibt es erst mit einem Negativbescheid zum BAföG.

Deine sämtlichen Einnahmen (also auch die Rente) wird angerechnet bzw. berücksichtigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten