Frage von Sabrowski, 62

Erwerbsunfähigkeitsrente , Witwenrente?

ich soll jetzt einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente stellen. Wenn der bewilligt werden würde, bekäme ich einen Betrag von 650€ von der LVA. Nun beziehe ich auch eine Witwenrente von 550€. Wird diese angerechnet und ich bekomme weniger EU Rente?

Es sind für dieses Thema schon viele Fragen gestellt und auch beantwortet worden, aber es gibt doch seit 2015(?) eine Änderung bei der Berechnung! Und könnte ich auch eine Berufsunfähigkeitsrente einreichen? Bin vor 1961 geboren, in ungekündigter Anstellung aber seit 11 Monaten im Krankenstand! Danke schön

Antwort
von Konrad Huber, 23

Hallo Sabrowski,

Sie schreiben:

Erwerbsunfähigkeitsrente , Witwenrente?

ich soll jetzt einen Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente stellen. Wenn der bewilligt werden würde, bekäme ich einen Betrag von 650€ von der LVA. Nun beziehe ich auch eine Witwenrente von 550€. Wird diese angerechnet und ich bekomme weniger EU Rente?

Antwort:

1)

Die Erwerbsunfähigkeitsrente/Berufsunfähigkeitsrente wurde mit Ausnahme von Altfällen zum 31.12.2000 abgeschafft und ab 1.1.2001 durch die Erwerbsminderungsrente ersetzt! Somit geht es nicht um Erwerbsunfähigkeitsrente, sondern um Erwerbsminderungsrente! Zwischen beiden Rentenarten gibt es erhebliche Unterschiede bei den Zugangskriterien und bei der Leistungshöhe!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publica...

2)

Wenn, wie in Ihrem Fall, die Erwerbsminderungsrente in Höhe von 650 Euro unter dem aktuell zulässigen Freibetrag liegt, hat dies auf Ihre Witwenrente keinen Einfluß!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/0...

Auszug:

Der Freibetrag liegt damit zurzeit in den alten Bundesländern bei 803,88 Euro und in den neuen Bundesländern bei 756,62 Euro.

Beachten Sie im Zusammenhang mit dem Antrag auf Erwerbsminderungsrente, daß die Basis aller Entscheidungen der Inhalt Ihrer eigenen Krankenakte ist!

Bringen Sie also in Ihrem eigenen Interesse Ihre eigene Krankenakte konsequent laut dem Roten Faden auf Vordermann, kümmern Sie sich rechtzeitig um Rechtsschutz (Sozialrechtsschutz) und Mitgliedschaft im VDK oder Gewerkschaft, damit Sie bereits außergerichtlich einen Rechtsbeistand an Ihrer Seite haben!

http://www.erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-un...

http://www.vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

https://www.youtube.com/user/hubkon

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von huldave, 38

Schau mal auf die Seite

Erwerbsminderungsrente.biz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten