Frage von ragazzzo, 132

Erwerbsminderungsrente ohne Operation der Prostata?

Ich habe einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, leide u.a. an Despressionen, psychosomatischen Beschwerden, Tinnitus und einer vergrößerten Prostata. Mein Urologe meinte, ich solle / müsse mich an der Prostata operieren lassen, dies möchte ich aber auf keinen Fall. Kann die Deutsche Rentenversicherung sagen, dass ich mich operieren lassen muss, ansonsten keine Erwerbsminderungsrente?

Danke für Euro Antworten!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Konrad Huber, 71

ragazzo,

Sie schreiben:

Erwerbsminderungsrente ohne Operation der Prostata?

Ich habe einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt, leide u.a. an Despressionen, psychosomatischen Beschwerden, Tinnitus und einer vergrößerten Prostata. Mein Urologe meinte, ich solle / müsse mich an der Prostata operieren lassen, dies möchte ich aber auf keinen Fall. Kann die Deutsche Rentenversicherung sagen, dass ich mich operieren lassen muss, ansonsten keine Erwerbsminderungsrente?

Antwort:

Niemand, auch nicht die Deutsche Rentenversicherung, kann und wird Sie zu einer OP zwingen!

Bei der Bewilligung einer Erwerbsminderungsrente geht es grundsätzlich um den Nachweis an Hand Ihrer eigenen Krankenakte, daß Ihre Leistungsfähigkeit auf Dauer, auf unter 3 Stunden pro Arbeitstag innerhalb einer 5-Tage-Woche, auch für leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt, abgesunken ist!

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

google>>

youtube.com/user/hubkon/videos

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort
von turnmami, 97

DIe RV kann zumindestens sagen, dass nach Abschluss der medizinischen Behandlung eine Besserung eintreten wird...zur OP zwingen kann einem keiner. Alleine aufgrund der Prostata wird vermutlich sowieso keine EMRente gezahlt werden. Da kommt es dann auf die Wertung deiner anderen Diagnosen an!

Antwort
von SHGruppe, 77

Hallo ragazzzo,

deine, ich sage mal nervlich bedingten Erkrankungen, sind sicherlich schlimm. Eine vergrößerte Prostata dagegen eher nicht. Eine gutartige Vergrößerung ist meist madikamentös zu behandeln möglich, eine OP nur dann nötig, wenn dadurch das Wasserlassen beinträchtigt würde. Diese OP ist im eingentliche Sinn auch keine OP. Früher nannte man dies "Aushobeln" und ist heute mit Laser eine "einfache" Sache. Dabei auf eine EMR zu hoffen, ist ein Irrweg. Sei glücklich und froh, dass die vergrößerte Prostata gesund ist, d.h. kein Krebs vorhanden ist.

Antwort
von Dickie59, 49

HAllo,

nein, kann sie nicht.

Sie hat zu entscheiden, ob du jetzt weniger als 6 Stunden oder 3 Stunden für eine halbe oder volle Erwerbsminderungsrente arbeiten kannst.

Mehr nicht.

LG

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community