Frage von hoffnungslos44, 317

Erwerbsminderungsrente bewilligt - ALG II wurde sofort gekürzt, obwohl Rentenzahlung erst am Monatsende beginnt - was nun?

Nach langer Zeit habe ich nun die volle Erwerbsminderungsrente anerkannt bekommen. Der Nachzahlungsbetrag wurde zunächst zurückbehalten, weil dieser erst mit dem Jobcenter verrechnet werde muss - was auch seine Richtigkeit hat. Ich hatte heute schon eine Änderungsmitteilung des Jobcenters im Briefkasten - obwohl ich erst gestern den Bescheid von der Rentenstelle im Briefkasten hatte. Ab 1.April wird nur noch ein Anteil des bisherigen Betrages gezahlt - was auch richtig ist. ABER, die Rentenzahlung erfolgt für April ja erst am 30.04.. Somit stehe ich am 1.April da und weiß nicht wie ich die Miete zahlen soll,da der Betrag der vom Arbeitsamt überwiesen wird nicht mal für die Mietzahlung reicht. Auch wie ich mit meinem Kind dann über die Runden kommen soll - keine Ahnung. Ist es richtig, dass das Jobcenter schon für April die Zahlung kürzen kann und wenn ja, wo kann ich Unterstützung bekommen um diesen einen Monat bis zur Zahlung der erstmaligen Rente meinen Zahlungsverpflichtungen -Miete, Telefon, Strom nachkommen zu können und mein Kind und ich brauchen zumindest das notwendigste um Leben zu können. Danke für Informationen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerHans, 230

Dann musst du einmal persönlich zum JobCenter und Überbrückung für den Monat April beantragen. Es wird ja sowieso mit der Nachzahlung verrechnet.

Das macht also keinen Unterschied

Kommentar von turnmami ,

Wenn die laufende Rente am 29.04 ausbezahlt wird, gibt es aber keine Nachzahlung!

Antwort
von asdundab, 240

Ruf mal bei deinem Jobcenter an und lege ihnen den Sachverhalt dar. Villeicht findet ihr eine gemeinsamme Lösung (Vorauszahlung ALG II nächsten Monat)

Kommentar von Tokij ,

Das würde ich auch vorschlagen. Soweit ich weiß, ist ein Antrag auf Überbrückungsgeld möglich.

Kommentar von wasserschlange ,

Das Jobcenter wird nichts bezahlen, hier ist das Sozialamt zuständdig.

Kommentar von DerHans ,

Das ist in dem Fall doch egal. es wird ja sowieso mit der Nachzahlung verrechnet

Kommentar von turnmami ,

Es gibt aber keine Nachzahlung, da Ende 4/2016 die laufende Rente beginnt

Kommentar von DerHans ,

Es kommt darauf an, wann der Rentenantrag gestellt wurde. Wenn es keine Nachzahlung gibt, kann dieses Überbrückungsgeld in 6 Raten zinslos zurück gezahlt werden.

Antwort
von Allexandra0809, 244

Wenn Du ALG II bekommst, kannst Du einen Kredit beantragen. Es ist aber völlig richtig, dass Renten erst am 30./31. auf das Konto gebucht werden.

Kommentar von Parhalia ,

Richtig, in der Regel bewilligen die Jobcenter für den Übergangsmonat zur Rente dann ein zinsloses Darlehen, welches dann in Raten von 10% der ursprüglichen Regelleistung zurückgezahlt wird. ( sofern keine grössere Nachzahlung aus dem Rentenantrag zu erwarten ist )

Antwort
von wasserschlange, 198

Der beste Weg ist, beim sozialamt unter vorlage der entsprechenden Bescheinigungen vorzusprechen. Da solltest Du dich aber sosofort darum kümmern. Es wird evtl. eine Einmalzahlung vorgenommen für diesen einen Monat.

Antwort
von Dickie59, 173

HAllo,

Renten werden nachschüssig, zum Ende des Monats gezahlt.

Du kannst ein Überbrückungsgeld beantragen (Jobcenter) welches in raten zurückgezahlt werden muss.

Beste grüße

Dickie59

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community