Erwartet mich ohne Abitur ein verkorkstes Leben?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Erstmal: Keiner wird über dich lachen. 
Es gibt immer noch Menschen, die noch schlechtere Noten haben als du und die trotzdem ein erfolgreiches Leben führen.
Du kannst stolz sein immerhin bis zum Abi gekommen zu sein ;)

Ich selbst habe zwar mein Abi gepackt (mit nem 3.6er Schnitt), aber ich hätte beinahe meine Zulassung nicht bekommen, weil ich fast zu viele Defizite in der Qualifikationsphase hatte. Da hat keiner gelacht, sondern alle waren etwas mitgenommen und haben mir Hilfe angeboten.

Mittlerweile bin ich bei einem richtig großen Unternehmen in meiner Ausbildung, verdiene gut (und viel) Geld und bin recht zufrieden.

Ich kann dir von unserem Unternehmen sagen, dass das fast komplett irrelevant ist, ob man Abi hat oder nicht. Wir haben am Anfang unserer Ausbildung (zum Informatikkaufmann) ein Programm kennengelernt, das die Bewerbungstests der neuen Bewerber auswertet (alle Bewerber wurden unabhängig vom Abi zu so nem allgemeinen IQ Test (oder allgemeinwissens Test) eingeladen). Dabei mussten wir, bevor wir die Antworten eingetragen haben Name, Geburtsdatum und Schulabschluss eintragen. Je Älter man war, desto mehr Punkte brauchte man und je höher der Schulabschluss, desto mehr Punkte brauchte man.  Ab einer Punktgrenze wurde man dann zum Vorstellungsgespräch eingeladen und je nachdem wie man sich da gegeben hat wurde man genommen oder nicht (ich habe mich wie ein Trottel benommen und wurde genommen ;) ). 

Heißt, solange du dir jetzt Mühe gibst, dass du ne vernünftige Arbeit bekommst und da wirklich gut reinhaust wirst du keine Probleme kriegen.

Alles Gute und viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo, das ist voelliger quatsch. 

1. warte erstmal ob du es geschafft hast oder nicht und ggf. nachpruefung oder wiederholen kannst- auch mit 3er schnitt kann man studieren wenn man das moechte

2. wenn nicht, dann mach einfach eine ausbildung. heutzutage will jeder studieren da gibt es teilweise 1000e freie ausblidungsstellen auf die sich dann allerhoechstens die leute bewerben die keine moeglichkeit haben zu studieren.

Mach dir nicht so viele sorgen, das wird alles!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal gibt es unglaublich viele Leute , die auch kein gutes Abi hatten und dann dich Erfolg hatten. Du kannst ja erstmal eine Ausbildung machen und darauf aufbauen. Freie Stellen für motivierte Leute gibt es genug. Und du kannst auch ein Studium machen für das es keinen NC gibt. Ein Abizeugnis sagt extrem wenig darüber aus wie klug du bist. Es zeigt eher wie viel du lernst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte Dir etwas Mut machen. Mit 19 Jahren bist Du noch nicht zu alt um auf einer Fachhochschule das BK1 und BK2 zu machen, um damit die Fachhochschulreife zu bekommen. Das ist noch kostenlos. Ich bin nicht mehr auf dem neuesten  Stand. Bei meinem Bruder war es ähnlich. In der 12 Klasse mit lauter 5er im Zeugniss bekam er auch nicht die Versetzung in die 13. Zudem hatte er schon 2 x wiederholt. Also ein hoffnungsloser Fall, denn er war schon 20 oder 21 Jahre alt. Somit hatte er keine Möglichkeit das BK1 und BK2 zu machen. Ich habe ihm was herausgesucht: 

Merkur Akademie International Mannheim

Website

Routenplaner

Schule

Adresse:

 

Neckarauer Str. 204-206, 68163 Mannheim

Telefon:

0621 1789080

Vielleicht gibt es ja auch so eine Akademie in deiner Nähe. 

Aber es ist nicht umsonst. Die Akademie verlangt um die 300€/Monat

für den Unterricht. Aber es lohnt sich, denn dadurch hat mein Bruder einen sehr guten Fachhochschulabschluß geschaft, mit der er sich dann erfolgreich beworben hat und nun einen Arbeitsplatz hat. Sonst wäre seine Zukunft versaut gewesen und jetzt Harz 4 Empfänger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkorkst ist deine Zukunft deswegen noch lange nicht. Selbst wenn du das Abi nicht geschafft haben solltest, gibt es haufenweise Ersatzprüfungen, wie Abi auf dem zweiten Bildungsweg, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung etc.etc.

Diese Ersatzprüfungen sind alle genau so viel Wert und das Beste: Menschen mit solchen Prüfungen werden in den meisten Betrieben gegenüber den normal-Abiturenten bevorzugt. Die Ersatzprüfung zeigt nämlich, dass sie nie aufgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich könnte, wenn ich wollte genauso nen langen Text schreiben, um dir zu beweisen, dass du dich völlig falsch einschätzt.

Gut, ich kenne dich nicht.

Aber für mich bist du kein loser, bloß weil du diesen Durchschnitt hast.

Mir sind die, die mit beiden Beinen auf der Erde stehen lieber, als die, die ihre Nase hoch tragen und nicht mal einen Nagel in die Wand schlagen können.

Deswegen, sich nach einem Zeugnis zu werten ist völlig falsch.

Du hattest noch keine Praxis. Da wird sich dann zeigen, was du kannst.

Schau machen, um bemitleidet zu werden, wäre auch nicht richtig.

Deswegen, nimm den Kopf in die Hände und tu was. Alles weitere wird sich dann finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich habe mein Abi auch nicht geschafft und lebe in einer gemütlichen 1 Zimmer Wohnung in Neukölln in Berlin. Ich rauche ab und zu mal ein bisschen Crack aber ansonsten ist mein Leben eigentlich ganz schön. Leider sind die 450€ von meinem Job nicht immer wirklich ausreichend, komm aber ganz gut über die Runden. Zudem darf ich sogar in meiner Wohnung rauchen! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so viel geheucheltem Selbstmitleid möchte man sich übergeben.

Sorry, aber komm mal wieder klar.

Ich habe auf der Gesamtschule "Nichtmal" die Qualifikation bekommen. Demnach müsste ich also ein noch größerer Loser sein als du.

Bin ich aber nicht. Und du bist sicher auch keiner. Ich hab mitlerweile ne Abgeschlossene Ausbildung und ne eigene Wohnung. Habe einiges auf dem Sparkonto und kann ganz gut leben.

Und wieso? Weil ich nicht in Selbstmitleid versinke, sondern aus jeder Situation versuche das beste rauszuholen.

Das solltest du auch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ohne Abitur ist das Leben nicht verkorkst. Schließlich kannst Du auch eine vernünftige Ausbildung machen und so Deinen Lebensunterhalt verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bitte beruhig dich, ich habe bloß einen hauptschulabschluss und bin glücklich damit. weißt du denn überhaupt was du beruflich machen willst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Andere haben "nur" einen Realschulabschluss und du beschwerst dich das du vielleicht dein Abi nicht schaffs.

Ich habe ein realschulabschluss und eine Abgeschlossene Berufsausbildung und verdiene gutes Geld. Es reicht um 1 mal im Jahr für eine Woche in Urlaub zu fliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?