Erwärmen Atombombentests das Klima und könnte man damit eine Eiszeit verhindern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, die Wärme aus einer Atombombe würde, wie jede freigesetzte Abwärme auch, zur Erwärmung beitragen.

Dieser Beitrag ist aber vergleichsweise klein, und auch nur einmalig, eben bei der Explosion. Dazu muss noch der Kühleffekt abgezogen werden, der durch Staub, Ruß und andere Aerosole ensteht, die von der enormen Hitze der Explosion in der charakteristischen Pilzwolke noch oben und bis in die Stratosphäre getragen werden. Diese Kühlwirkung würde auch - bei entsprechend vielen Explosionen wie z.B. in einem nuklearen Krieg - zu dem schon genannten "nuklearen Winter" führen, der allerdings nur solange währt, bis diese Aerosole wieder aus der Atmosphäre ausgewaschen sind. Das sollte afaik innnerhalb längstens 2 Jahren der Fall sein. Ein Beispiel, wie drastisch diese Aerosole wirken, ist das "Jahr ohne Sommer" 1816 nach dem Ausbruch des Tambora 1815.

Die gesamte Abwärme aus der Verbrennung der fossilen Brennstoffe kann nur etwa 1% der globalen Erwärmung erklären - die anderen 99% kommen aus dem langfristig in der Atmosphäre verbleibenden CO2 und den anderen Treibhausgasen.

Es gibt sogar Vergleichsrechungen, die die durch die Erde zusätzlich aufgenommeme Energie in "Hiroshima-Bomben" Anzahl umrechnen: http://4hiroshimas.com/

Demnach sammelt die Erde als Vergleich soviel Enegie pro Sekunde ein, wie 4 Hiroshima-Bomben freisetzen würden.

Eine moderne heutige Bombe mit der 100-fachen Sprengkraft würde also gerade mal soviel Wärme freisetzen ein halbe Minute globale Erwärmung durch Treibhausgase...


Zu den Eiszeiten: Die nächste Eiszeit wurde sehr wahrscheinlich bereits jetzt durch die Menschenverursachte globale Erwärmung verhindert.

science.howstuffworks.com/environmental/green-science/question7801.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man ganz naiv am die Strahlenbelastung, die Zerstörung der Umweld außer acht lässt:

Ja, eine Atombombe erwärmt die Erde. Das selbe passiert aber auch, wenn die Sonne auf die Erde scheint oder irgendwas verbrennen wird. Die Wärme wird nachts dann über Wärmestrahlung ins Weltall wieder abgestrahlt. Die Wirkung wäre also von nur sehr kurzer Dauer.

Das Wetter wird auf jeden Fall beeinflusst. Die ganze warme Luft steigt auf und reißt Schmutzpatikel mit in die Atmosphäre. Diese verdecken den Himmel und sorgen dafür, dass weniger (Wärme)-Strahlung der Sonne auf die Erde auftrift. Die Erde würde dadurch wahrscheinlich eher abkühlen.

Die aufgestiegende Luft stört auch die atmosphärischen Strömungen kurzzeiten. Bestimmt kann man für eine sehr kurze Zeitspanne bestimmte Strömungen aufrecht erhalten, nur eben für wenige Stunden, wenn überhaupt. Wenn man bedenkt, dass so eine Eiszeit nicht mal eben in 100 Jahren vorbei ist, ist es klar, dass Atombomben uns nicht vor einer Eiszeit schützen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, vorrübergehend wird das wahrscheinlich passieren. Nur haben wir das Problem das wir unter der Natur stehen. Also können wir sie zwar verändern - aber nicht komplett und sie auch nicht zerstören.

Wir würden lediglich uns selber ausrotten (was viele leider nicht verstehen), aber eine verrübergehenden Einfluss auf die Umwelt so auszuüben das man eine Eiszeit verhindert wäre ziemlich schwer, da mal die Energie erstmal aufbringen müsste (ist aber natürlich möglich), nur müsste man den Wind und den Strom genau abmessen um ihn so zu lenken und wahrscheinlich würde die Natur trotzdem einen Weg finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt aber auch den sogenannten nuklearen Winter, dass die Partikel der Explosionen die Sonne verdunkeln und es so zu einer Eiszeit kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du den Begriff "nuklarer Winter"?

In jedem Fall schaden Kernwaffen mehr als sie evtl. nützen könnten.

Außerdem steht im Moment grad eine globale Erwärmung an, die uns einige Schwierigkeiten bereiten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?