Erwähnenswerte Revolutionen und Rebellionen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Spontan fällt mir ein:

-  Die Sickingsche Fehde 1522/3.

-  Der deutsche Bauernkrieg 1524/5.

-  Der sog. "Fettmilchaufstand" in Frankfurt 1614.

-  Die Rebellion der böhmischen Stände 1618.

-  Der englische Bürgerkrieg 1642-49.

-  Industrielle Revolution 18./19. Jh.

-  Die deutsche Revolution 1848/9.

-  Die deutsche Revolution 1918/9.

-  Der Arbeiteraufstand 1953 (DDR).

-  Ungarischer Volksaufstand 1956/7.

-  Sog. "Prager Frühling" 1968.

-  Die deutsche Revolution 1989.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von andre123
09.03.2016, 08:52

naja auch wenn sie den Namen Revolutionen in sich tragen  ist  die Industrielle Revolution wohl ebensowenig eine Revolution im Sinne der Fragestellung wie die deutsche von 1989  

0

Es gab eigentlich nur 3 große nennenswerte Revolutionen, nämlich die Englsiche R., die Französ. R. sowie die Oktoberrevolution in Russland.

Darüberhinaus gab es Bauernaufstände im Hochmittelalter sowie zu Beginn der Neuzeit, sei es in England, Frankreich sowie Deutschland. Auch im zaristischen Russland gab es Bauernaufstände sowie in etlichen anderen Staaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kubanische Revolution 1959

iranische Revolution


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?