Frage von shansha, 52

Erwachsenenzahn ohne Milchzahnverlust?

Hallo zusammen,

heute ist mir aufgefallen, dass mein 6 jähriger Sohn ersten Erwachsenenzahn bekommt. Das Problem dabei ist, dass keine seiner Milchzähnen sind bereits ausgefallen. Jetzt hat er den neuen Zahn in zweiter Reihe bekommen. Bevor ich morgen Zahnarzt frage, möchte ich euch fragen, ob es schlimm ist.

Viele Grüßen

Shansha

Antwort
von RaccoonMan, 22

So schlimm ist das nicht. Mit 6 fangen die Zähne an sich zu lockern und je nach Zahnarzt will er den Milchzahn entfernen( ist nicht schlimm, kurz spritze und er merk nix mehr davon, außer einem ruck) oder es wird gewartet, bis er von alleine herausfällt und alles ist OK. Letzteres könnte aber eine Spange erfordern, sollte es allzu lange dauern

Kommentar von shansha ,

vielen Dank für die Antwort. Es hat mich auf jeden Fall sehr beruhigt:-)

Antwort
von Andretta, 26

Schlimm ist es nicht, aber ein Fall für den Zahnarzt unbedingt. 

Kommentar von KalofReschtus ,

genau das wollte  ich auch grad schreiben. War bei meiner Tochter auch so, muss man halt beobachten.

Antwort
von beangato, 19

Ich hatte das mit 14 Jahren. Mir wurde der Milchzahn gezogen und der bleibende mit einer Spange in die Lücke gedrückt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten