Erwachsenen Bafög, wird Einkommen vom Lebenspartner angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erwachsenen Bafög gibt es nicht. Du meinst Schüler Bafög und Nein, ein Freund/ Lebensgefährte muss nicht mit angegeben werden. Dein Einkommen spielt bei der Berechnung keine Rolle, solange ihr nicht verheiratet seid. Da steht zwar was von "eingetragenen Lebenspartnern" auf den Anträgen, damit sind aber gleichgeschlechtliche Eheähnliche Verbindungen gemeint. Das trifft auf euch nicht zu.

Wohngeld kann es nicht geben, da das Bafög bereits eine Wohnpauschale enthält.

Achtet darauf, sonst alle weiteren Voraussetzungen zu erfüllen.
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gebe dir hier zwei Links, einmal zum Bafög (Elternunabhängiges Bafög) und Informationen über Wohngeld.

In dem Link zum Bafög sind alle Informationen vorhanden, auch ein Antrag kann man sich herunterladen. Ich kann nur empfehlen, im Antrag selbst alle Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten und alle finanziellen Einnahmen anzugeben. Es ist ohnehin ein Freibetrag über das eigene Einkommen vorgesehen.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/elternunabhaengig.php

http://www.wohngeld.org/anspruch.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingshead
24.07.2016, 21:18

Ich danke dir. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird es angerechnet aber ich kann es steuerlich absetzen, sehe ich das richtig? Es geht mir nicht darum zu betrügen.

0
Kommentar von Yingfei
25.07.2016, 14:55

Dann spielt dein Einkommen keine Rolle.

1