Frage von LotusBlossom13, 63

Erstreckt sich die Prozesskostenhilfe, welche man in Deutschland bekommt auch auf die EU?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ArminSchmitz, 44

Das ist eine sehr sparsam formulierte Frage. Grundsätzlich kann man PKH auch für Rechtssachen mit Auslandsbezug innerhalb der EU bekommen:

https://e-justice.europa.eu/content_legal_aid-55-de.do

Kommentar von LotusBlossom13 ,

Ja, es besteht Auslandsbezug, bzw. ich muss wahrscheinlich die Klage im Ausland einreichen.

Kommentar von user8787 ,

Bei solchen Fragen hilfr Google tatsächlich :

https://e-justice.europa.eu/content_legal_aid-55-de.do

Kommentar von user8787 ,

Verlierst du den Fall ist dir hoffentlich klar das du auf sämlichen Kosten sitzen bleibst, bist du nicht Kreditwürdig wird es bedenklich.
Ohne Geld und Rechtsschutzversicherung würde ich mir eine Klage verdammt gut überlegen. Andere Länder andere Rechtsgrundlagen.

Kommentar von LotusBlossom13 ,

Wieso sämtlichen? Nur die Anwaltskosten der Gegenseite, soweit ich es verstanden habe.

Kommentar von kevni2012 ,

In Zivilsachen i.d.R. auch immer die Verfahrenskosten, wozu die Kosten der Gegenseite, aber auch die Auslagen der Staatskasse zählen.

Antwort
von Gerneso, 44

Nein. Elterngeld, Kindergeld, etc. gibt es auch nicht in der ganzen EU.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten