Frage von Pusteblume9199, 25

erstmalig pille durgenommen, nun blutung?

Ich nehme seid diesem Monat erstmalig die Pille, mein FA hatte mich schon vorgewarnt dass ich so in der 3. einnahmewoche zwischenblutungen bekommen könnte was auch nicht weiter schlimm ist. Diese hatte ich dann auch, da ich aber in meiner pillenpause über 4 tage zu meinem Freund gefahren bin, entschied ich mich dazu die Pille durchzunehmen, ich habe mich davor auch durchs internet informiert ob meine Pille dazu kompitabel ist. in der zeit hatte ich auch öfters (zum ersten mal ungeschützt) GV mit meinem freund, ca. nach dem 7. Durchnahme-Tag bekam ich nach dem GV eine leichte blutung, meine blutung wurde dann von tag zu tag immer stärker, gefolgt durch mehr oder weniger starken unterleibschmerzen, die unterleibschmerzen sind zwar weg die blutung jedoch nicht nun mache ich seit 4 tagen die pillenpause nachträglich, die blutung hält aber trzd. schon seit über einer woche an. Ich spreche das auch an meinem nächsten Fa-termin an. ich wollte mir nur nochmal rat holen, ob ich mir sorgen machen muss oder womit das zusammenhängen könnte? hatte jmd schon ähnliche erfahrungen damit ? ist eine schwangerschaft auszuschließen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 10

Die Pille kann einfach durchgenommen werden.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Wenn Zwischenblutungen auftreten hat mir meine Frauenärztin damals dazu geraten eine Pause einzulegen. Sofern keine Einnahmefehler vorliegen kannst du das auch tun. Nach zuvor 14 korrekt eingenommen Pillen ist eine sichere Pause gewährleistet.

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community