Frage von EmmaMarie9, 20

Erstest Auto über Eltern Versichern lassen?

Also da ich mich mit meinen 27 Jahren endlich dazu durchgerungen habe mit dem Füherschein zu beginnen, mache ich mir jetzt natürlich Gedanken zum ersten eigenen Auto und den Unterhaltungskosten. Ich denke ich werde mich für einen Peugeot 206 entscheiden.

Normalerweise kann man ja den Wagen als Zweitwagen über die Eltern mitversichern, meine Eltern leben allerdings seit Jahren in der Schweiz. Geht das dann trotzdem? Vielleicht kennt sich jemand aus. :D Danke

Antwort
von Apind1989, 14

Ich denke das Problem wird wahrscheinlich sein, dass eine Versicherung in der Schweiz erheblich teurer ist. Außerdem weiß ich nicht ob das überhaupt geht, wenn man dauerhaft in Deutschland fährt. 

Zuerst solltest du mal schauen was eine Versicherung für dich so kosten würde. Dann kann man das vergleichen. In diesem speziellen Fall vermute ich allerdings, dass es sich kaum lohnen wird. http://www.autoversicherung-vergleich.info/berechnen/

Antwort
von Skinman, 15

Eventuell gibt es die Möglichkeit, ein paar Klassen Schadenfreiheitsrabatt von den Eltern zu übernehmen. Selbst SF1 oder 2 würde bei dir als Anfänger relativ viel wegschaffen, während  für den betroffenen Elternteil der Unterschied zwischen SF 17 und SF 15 oder so die Prämie kaum nennenswert verteuern würde. Mit der Versicherung mal sprechen.

Antwort
von Otilie1, 19

das ginge schon, aber  die versicherung in der schweiz ist erheblich teurer als bei uns in d , rechnet das mal aus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten