Frage von ellilotta123, 75

Erstes Weihnachten nach Opas Tod

Hi Leute mein Opa ist am 2.11.2015 gestorben und nun ist bald Weihnachten und meine Oma (Frau von dem verstorbenen Opa) kommt zu uns zum Feiern, wie jedes Jahr, aber nun frag ich mich ob wir traurig sein werden oder glücklich. Und wie meine Oma reagieren wird, sie redet noch viel von ihm. Bitte keine doofen Kommentare

Antwort
von Laykan, 47

Hallo!

Erst einmal mein herzliches Beileid...habe solche Situationen auch schon durchleben müssen :(

Je nachdem wie empfindlich du bist würde ich dir raten entweder deiner Oma zu zu hören, ihr beizupflichten oder ebenfalls schöne Erinnerungen von ihm anzusprechen! Das wird sie aufmuntern, da sie offenbar nicht will, dass er vergessen wird und ihn selbst auch nicht vergessen kann. Wenn du allerdings sehr emotional darauf reagierst, dann ist es auch nicht schlimm zu sagen, dass du darüber nicht reden möchtest. Natürlich auf eine liebe Art und Weise "Oma sei mir nicht böse, aber ich hatte Opa so sehr lieb und kann jetzt nicht an ihn denken..." Etc.

Traurig werdet ihr nur wenn ihr es zu lasst. Natürlich ist es traurig, das dürft ihr alle auch sagen, aber erfreut euch lieber an denen die an Weihnachten zusammen sitzen, und ich kann dir sagen, dein Opa ist da auch noch bei!

Kommentar von ellilotta123 ,

danke dein Kommentar ist sehr aufmunternt

Antwort
von thorsengel, 25

So dumm es im ersten Moment klingt aber traurig und glücklich sein schließt sich nicht gegenseitig aus.
Der Verlust eines Menschen will verarbeitet werden und Erinnerungen austauschen hilft viel. Wenn du deiner Oma helfen willst kannst du ihr zum einen natürlich zu hören und zum anderen ihr begreiflich machen, dass dein Opa ein sehr geliebter Mensch war und dass sie mit ihrem Schmerz nicht alleine war. Erzähl ihr, was das erste ist, an was du dich mit deinem Opa erinnerst oder was du von ihm gelernt hast.
Versuch aber solche Gedankengänge wie 'mit Opa wäre der Abend schöner' zu vermeiden und falls sie aufkommen, dann versuch daran zu denken, dass eine Person an die man sich erinnert nicht wirklich weg ist. Er hat euch bestimmt allen sehr viel fürs Leben mitgegeben. Und jetzt müsst ihr das ehren in dem ihr es anwendet. 
Auch die Vergangenheit, derer Teil er nun ist, gehört für immer zu euren Leben, genau so wie er, ob er jetzt physisch anwesend ist oder nicht.

Antwort
von Cece02, 36

Erstmal mein Beileid!

Ich glaube, ihr werdet eher glücklich sein, zb darüber das ihr euch noch habt. Schönen Heiligabend :)

Antwort
von MrPresident99, 34

Eine Fröhliche Stimmung ist angebracht, zurück zur Normalität!

Kommentar von Cece02 ,

ich gebe dir recht, doch dies ist leider leichter gesagt als getan..

Antwort
von GS1905Giresun28, 34

Das wird sicherlich nicht leicht sein für Sie. Egal wie viel sie da lacht, sie wirs innerlich wahrscheinlich am weinen sein ! Mein Beileid..

Kommentar von ellilotta123 ,

danke wie wir es mit mir? bin 14 und denke oft an ihn. werde ich genauso oder ähnlich reagieren oder vielleicht ganz anders reagieren?

Kommentar von pn551 ,

Ihr werdet an diesem Abend zusammen weinen und auch zusammen lachen, Ihr werdet kleine Episoden aus dem Leben von Opa erzählen................. dieses "wißt ihr noch, als Opa damals........."

Und dadurch wird Opa ganz nah bei Euch sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten