Frage von DERTYP1365, 49

Erstes Treffen im Freizeitpark! Tipps?

Hallo zusammen,

und zwar geht es um folgendes:

Ich hab vor glaube mittlerweile einem dreiviertel Jahr ein Mädchen im Internet kennen gelernt. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut und haben teilweise schon unheimlich viele Gemeinsamkeiten. Da wir leider sehr weit auseinander wohnen (Hamburg - Frankfurt) und wir beide Anfangs nicht wirklich glaubten dass so eine Fernbeziehung gut gehen könnte sind wir nun mittlerweile wirklich sehr gute Freunde geworden und ich muss sagen ich glaub ich schreib mit keinem anderen Mädchen so viel wie mit ihr (wir schreiben eigentlich täglich 2h so den Tag über verteilt).

Wir haben auch schon oft drüber geredet das man sich ja mal treffen könnte und dann zusammen in einen Freizeitpark gehen könnte (wir sind beide verrückt nach Achterbahnen ^^). Zudem hat sie mir auch schon Angeboten dass ich dann wegen der großen Entfernung das Wochenende oder so über bei ihr übernachten könnte wenn ihre Eltern nix dagegen haben.

Geplant ist aktuell dass wir uns so im März treffen wollen. Natürlich würde es mich sehr freuen sie endlich mal in “Echt” zu sehen allerdings hab ich ein kleines Problem. Und zwar war es ja so das ich wo wir angefangen haben zu schreiben ich nach einer Gewissen Zeit schon etwas verknallt ins sie war (sie wohl auch) und dass jetzt eigentlich immer noch ein kleines bisschen bin und deswegen nicht weiß wie ich mich teilweise in einigen Situation verhalten soll und zwar z.B.

  • allgemein Händchenhalten? Nein oder? schließlich treffen wir uns ja nur als Freunde
  • Wenn ich bei ihr übernachte - sollte sie mir anbieten bei ihr mit im Bett zu schlafen, wie sollte ich reagieren? :-/
  • In der Achterbahn - wenn sie Angst hat kommt es dann als “Freund” komisch sie zu fragen ob man ihre Hand nehmen soll? wie siehts in gleicher Situation mit “in Arm nehmen” aus?
  • Ist eine Umarmung zur Begrüßung ok?

Das Ding ist einfach das ich mittlerweile sogar nix mehr gegen eine Fernbeziehung hätte (klar erstmal muss man sich “in Echt” noch besser kennen lernen) allerdings weiß ich nicht wie ihre Gefühle zu mir sind? Natürlich will ich auch nicht unser gutes Verhältnis kaputt machen.

Als mal ein Freund von mir mit ihr über mein Handy mit ihr geschrieben hat hatte er sie gefragt was denn nun zwischen uns läuft worauf hin sie meinte dass wir nur Freunde wären. Jetzt weiß ich natürlich nicht ob sie dass nur gesagt hat weil sie auch nicht weiß wie meine Gefühle zu ihr sind oder sie meinte es natürlich so.

Wäre nett wenn ihr mir ein paar Hilfreiche Tipps geben könntet bin nämlich aktuell etwas verzweifelt wie ich weiter machen soll :-/

Achso wir sind beide 18.

Was mir jetzt noch spontan einfällt, sie hat im Februar Geburtstag und ich hatte mir gedacht ihr einen Zalando Gutschein zu schenken (sie liebt Schuhe xD). Kommt es komisch ihr was zu schenken obwohl wir uns ja eigentlich noch nie gesehen haben? (außer Fotos natürlich)

Bin gespannt auf eure Antworten!

Antwort
von offeltoffel, 23

Das Einfache mal zuerst: es ist überhaupt nicht komisch, ihr etwas zum Geburtstag zu schenken. Das ist eine total nette Geste und jede Frau würde sich darüber freuen - ganz egal wie ihr zueinander steht. Vielleicht findest du aber noch etwas Persönlicheres als einen Gutschein? Aber der ist definitiv besser als nichts.

Zum Treffen: ich glaube, du machst dir viel zu viel Gedanken darüber und möchtest am liebsten alles genau durchplanen. Etwas Unsicherheit und Nervosität ist natürlich auch voll ok, aber es sollte nicht auf Kosten der Natürlichkeit gehen. Was ist, wenn du dich für eine Umarmung entscheidest und sie dir zu Beginn die Hand hinstreckt? Oder andersrum? Dann ist der Plan beim Teufel. Also lieber gar nicht zu viel darüber nachdenken. Wenn du sie siehst und du freust dich einfach nur tierisch darüber, dann darfst du ihr in die Arme fallen, wenn sie dich gewähren lässt.

Auch ob du ihre Hand nimmst oder nicht - das zeigt sich mit der Zeit von selbst. Die erste Stunde wird vielleicht etwas zögerlich sein, aber irgendwann wird es sich so anfühlen wie in den Chats - nur eben in Echt. Viel intensiver, viel spannender.

Trotzdem muss ich dich noch warnen: ein Live-Kontakt ist eine ganz andere Liga. Es ist nicht gesagt, dass sie dich persönlich noch immer so ansprechend findet wie über das Internet. Genauso ist es möglich, dass du sie siehst, aber es einfach irgendwie nicht funkt. Daher solltest du das Treffen als eine Art "Test" sehen. Passiert da was zwischen euch? Lichtet sich der Gefühlsnebel und siehst du plötzlich klarer, was du fühlst? Sei einfach offen dafür. Ohne persönliches Treffen halte ich jede Fernbeziehung für eine Farce.

Viel Spaß auf den Achterbahnen!

Antwort
von Miramar1234, 18

Ist ja süß.Für alle Deine Fragen kann man keine allgemeinverbindliche Antwort geben.Tip,achte sehr genau auf feinste Reaktionen,danach richtet sich alles weitere.Eine Umarmung ist immer möglich.Wenn Du noch zögerst....kann es sein das Du schon umarmt wirst.)Klar schenkste Ihr den Gutschein.Und wenn Du etwas Nähe suchst,also keine zwei Meter Abstand,spürst Du genau,ob die Sympathie da ist,oder eben nicht.Und ob Ihr dann "händchenhaltend" geht oder nicht,ist wirklich völlig unbedeutend.Sei völlig ungezwungen,offen,locker und erwarte nichts,gar nichts.Dann wird es toll sein,bin mir sicher.LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten