Frage von SleepyCat, 62

Erster selbst gebauter PC - Gut so?

Ich möchte mir meinen ersten PC zusammenbauen und such mir gerade Komponente zusammen.

Momentan sieht das so aus: http://de.pcpartpicker.com/p/vjHg8d

Kann ich das so lassen oder hat jemand mit mehr Erfahrung noch Tipps für mich? :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 17

Stell dir den Rechner gleich auf mindfactory, oder wenigstens über Geizhals.de zusammen. Die Preissuche in Deutschland ist auf Partpicker nicht gut.

Die ganzen Teile von Amazon gibt es fast immer woanders billiger (auch bei Mindfactory). Das gesparte Geld in ein besseres Netzteil und/ oder eine 250GB-SSD investieren.

Fürs Mainboard würde ich dir zum selben Preis eher das MSI H170 Gaming M3 nahelegen, da es doppelt soviele USB-Anschlüsse hat (davon auch welche 3.1), doppelt soviele Lüfteranschlüsse und einen viel besseren Onboard Sound hat.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 36

Als Grafikkarte könnte man eventuell eine AMD R9 380 nehmen, die ist geringfügig leistungsfähiger als die GTX 960. Sonst ist das eine gute Zusammenstellung!

Antwort
von Toboente, 36

Würde dir ein Netzteil mit 500 Watt empfehlen. Falls du zb später aufrüstest (be quiet)

Antwort
von Timeline100, 32

1. Kommt darauf an, was du damit spielen willst. Neue Spiele auf hoher Grafik gehen damit nicht

2. Netzteil viel zu mikrig. Mind. auf 500 Watt hoch. 

3. Anstatt SSD oder HDD eine SSHD rein. 95% schneller.

4. Das Ganze muss noch jemand zusammenbauen.

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

360 Watt reichen locker für das System. Und eine SSHD bringt gegenüber einer normalen HDD einige Geschwindigkeitsvorteile, wenn man aber genug SSD-Speicher fürs OS und wichtige Programme hat, ist das deutlich effektiver.

Zusammenbauen kann der Fragesteller auch allein, das ist kein Hexenwerk.

Kommentar von Timeline100 ,

Netzteil sollte höher, da Prozessor und Grafikkarte schon knapp 200 Watt verbrauchen. Ist immer besser mehr zu haben. Mit dem Kauf einer SSHD ist man deutlich flotter unterwegs als mit eine HDD. Viel schneller ist eine SSD zusätzlich auch nicht. Mein PC ist Log-In bereit nach ca. 5-7 Sekunden.

Kommentar von Christophror ,

Ne SSHD ist nicht schneller. Ne SSD und ne HDD sind im Grunde ne getrennte SSHD allerdings ist der Flashspeicher größer und du schickst die Daten über 2 Leitungen statt über eine.

Antwort
von Marie150998, 20

Ich würde den CPU-Kühler rausschmeißen und das Geld in eine bisschen bessere GPU und PSU stecken, sonst sieht's gut aus. Viel Spaß beim zocken.

LG Marie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten