Frage von bosshaft1105, 23

Erstes Motorrad gebraucht?

Sollte ich als mein erstes Motorrad (125er) ein gebrauchtes holen oder ein neues?

Antwort
von Peter42, 17

gebraucht - ist billiger, und es gibt genug Auswahl. 125er werden eh' nicht lange gefahren sondern (bei den meisten) nach 2 Jahren gegen was dickeres ausgewechselt. Aber mit 2 Jahren ist so ein Moped technisch weder überholt noch verschlissen. Da findet sich garantiert was passendes.

Zweiter Vorteil bei "gebraucht" - falls die Kiste mal umkippt und nur Schrammen dran sind, ist das weniger ärgerlich als bei einer "neuen".

Kommentar von bosshaft1105 ,

Okay was schätzt du werde ich für ein "gebrauchtes Teil" ausgeben müssen ich überlege mir eine Yamaha YZF-R 125 zu holen was sollte eine gebrauchte ungefähr kosten?

Kommentar von Peter42 ,

keine Ahnung. Wenn ich ein Modell im Auge habe, suche ich auf den gängigen Portalen (mobile und autosccout24) und stelle den Suchradius auf "ganz groß" ein (damit nicht nur der Kram aus der Nachbarschaft angezeigt wird). Und dann wird fröhlich verglichen (Alter/Preis/Laufleistung/Anzahl Vorbesitzer/...) - damit bekommt man ziemlich schnell ein solides Gefühl, wo in etwa bei dem jeweiligen Modell ein "fairer Preis" liegt. Hat man dieses Gefühl, kann man die Suche dann auf "in der Nähe" eingrenzen und gucken, ob da schon was passt.

Antwort
von NicoM2405, 15

125ccm gibt es auch berdammt gute gebraucht

Kommentar von bosshaft1105 ,

Okay weil bei mir wird dass knapp mit dem Geld ich möchte mir wahrscheinlich eine Yamaha YZF-R 125 holen und habe gehört dass der A1 schon ein bisschen was kostet daher will ich mir wahrscheinlich ein gebrauchtes holen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten