Frage von LemonShake, 244

Erstes Mal; Tipps, Erfahrungen, Wann, Wie vorgehen?

Hallo,

ich habe seit ca. 2 Monaten einen festen Freund (mein 1. Freund) und ich habe ihn mega lieb (ich muss gestehen, dass ich nicht weiß ob es echte Liebe ist, aber er gibt mir einfach ein gutes Gefühl, ich fühle mich super wohl in seiner Nähe und vertraue ihm voll und ganz).

Immer wenn wir zusammen kuscheln, küssen, leicht intim werden (unter Klamotten fassen etc., waren aber noch nicht ganz nackt, sondern "halbbedeckt", also Tshirt und Unterhose oder so ) habe ich das Gefühl immer "mehr" zu wollen; Hatte auch schon vor, vorsichtshalber zum Frauenarzt zu gehen um mir die Pille verschreiben zu lassen...

Mein "Problem" ist nun, dass 1.) meine Eltern mir nicht erlauben überhaupt Jungsbesuch zu bekommen und 2.) seine Eltern auch fast immer da sind.

Und wenn es mal zu etwas "mehr" (sprich Sex) kommen sollte, wäre es mir irgendwie unangenehm es zu machen, wenn jemand zuhause ist. Aber wenn wir warten bis jemand von uns Sturm hat, können wir noch Jahre warten, weil unsere Eltern ja eigentlich immer da sind...

Wie sollen wir also am besten vorgehen? Habt ihr Tipps/Erfahrungen zum ersten Mal? Was ist noch zu beachten? Und wie lange sollte man schon zusammen sein, um erstmals so intim zu werden?

Ich habe wie gesagt noch kaum Erfahrungen mit Jungs, wäre also über jede ausführliche Antwort sehr dankbar :)

LG

(Ich, w/fast 17, er 17)

Antwort
von Chabella, 147

Darüber musst du dir keine Gedanken machen, solange du nicht sehr laut bist, sollten die da wenig bis gar nichts davon mit bekommen.

Ich weiß nicht in welchem Verhältnis er zu seinen Eltern steht, aber sind diese sehr offen, dann würden die euch auch sicherlich nicht darauf ansprechen.

Ihr solltet nur dran denken, die Tür abzuschließen.. Ihr wollt ja keinen ungewünschten Besucher.

Ich schätze mal von der Stellung her wird Missionarsstellung am häufigsten sein, aber da hilft nur probieren wie es für euch am besten ist. Auch solltet ihr es nicht planen, lasst es spontan auf euch zukommen (aber lieber vorher über die Verhütung kümmern, sprich zB Kondome da haben oder früh genug mit der Pille anfangen!). Lasst euch ruhig viel Zeit (streicheln, etc), damit ihr locker genug da dran geht. Sollte es nicht klappen, dann versucht es nicht auf Teufel komm raus, dann klappt das meistens nicht mehr wirklich.

Und blende die Eltern am besten aus.

Das erste Mal solltest du dann haben, wenn du dich dafür bereit fühlst so intim zu werden. Das kann nach 1-2 Monaten sein oder erst nach einem Jahr. 

Ihr seid ja noch nicht groß intimer geworden, lasst es langsam angehen, du wirst denke am besten selber wissen, wann es für dich richtig ist und wann  nicht.

Und falls das erste Mal ein Reinfall wird (oder nicht so gut wie gedacht): Da seid ihr nicht die ersten, das ist schon genug Menschen passiert und in den meisten Fällen (so ziemlich allen) wird Sex mit der Zeit besser, da man sich und den Partner einfach besser kennt und weiß was man selber und der andere mag/sich ausgetestet hat.

Lg

Antwort
von N3kr0One, 112

Also mit 17 finde ich das absolut nicht schlimm.
Ich will deinen Eltern da ja nicht rein reden, aber man kann es auch übertreiben.

Fürs erste Mal...auf jeden Fall ein Kondom benutzen...ihr wollt ja nicht, dass da anschließend gleich ein Familienrat beauftragt werden muss, wegen 1x Vergnügen.

Idealerweise gibst du den Rhythmus vor...also sag ihm ruhig auch, dass er dich machen lassen soll...denn du wirst vielleicht Schmerzen dabei haben. Idealerweise wäre ja Gleitgel...nimm aber bitte nicht irgendwas anderes als Ersatz, sonst machst du dir vielleicht die Scheidenflora kaputt, dann lieber etwas Spucke.
Mach langsam und lass dir Zeit, auch Pausen zwischendurch sind ok.
Ach und ein längeres Vorspiel würde ich dir auch empfehlen, dann reicht vielleicht auch deine eigene Feuchtigkeit aus.

Falls er oder du oder beide nicht kommen, dann macht euch darum keine Platte, das ist normal und kann passieren. Besser wird es nur mit Übung. Und auch der Spaß erhöht sich mit jedem weiteren Mal, also auch keine Angst davor, auch wenn es vielleicht beim ersten Mal weh tat.

Such dir vielleicht eine Stellung aus, in der es für dich am angenehmsten ist. Habe gehört für euch soll die Missionarsstellung (google das mal) am bequemsten sein.

Viel Glück und schöne Momente euch beiden.

Antwort
von Ssimone, 112

hallo, ich war fast 16 und mir gings damals genauso wie dir... als seine ellis mal weg waren, da passierte "es" dann, und es war megaschön... magst du privat weiter schreiben?

Kommentar von LemonShake ,

Ja klar, wieso nicht? :)

Antwort
von SkyHunter123, 117

Das mit den Eltern ist wirklich nit zu klären du solltest mal nachweisen ruhigen schönen ( verlassenen!!!!!) Ort suchen und beachten haben mein erstes mal auch noch nicht weg also viel Spaß mit den anderen antworten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community