Frage von uknownothing, 237

Erstes Mal nicht mit dem Freund?

Ich w/17 bin nicht so der Beziehungstyp. Dass heißt nicht dass ich noch nie eine Beziehung hatte, aber meine längste hielt nur etwas über 2 Monate. Ich suche auch nicht nach einer Beziehung, da ich dabei einfach nicht glücklich werde. Es ist blöd das ich diese Einstellung habe, aber ich weiß das ich momentan nichts daran ändern kann. Das sorgt bloß für ein kleines Problem, denn ich bin immernoch Jungfrau. Klar sagt man jetzt das es doch voll in Ordnung ist, dass man sich da keinen Stress machen sollte, doch ich habe mir immer die Grenze gesetzt das ich mit 18 auf keinen Fall mehr Jungfrau sein will. In dem Alter hat halt schon jeder Erfahrungen in dem Bereich und dann ist es mir einfach super unangenehm denen gegenüber ohne jegliches Wissen dazustehen. Das Ding ist dass ich ja keinen Freund in nächster Zeit haben werde/will und so klappt das bis 18 nicht. Aber es ist irgendwie Standard dass man mit seinem Freund das erste Mal haben sollte und wenn man einfach so mit einem schläft heißt es gleich man sei eine S***. Da frage ich mich ob es nicht auch in Ordnung ist mit einem 'normalen' Freund zu schlafen. Sag ich jetzt mal im Stil von Freundschaft +. So sammel ich meine Erfahrungen, aber habe das lockere was ich so viel lieber als eine Beziehung mag. Was haltet ihr davon? Ich könnte mir vorstellen dass es viele blöde Kommentare deswegen geben wird. Ich hatte schon mal die Möglichkeit dazu, doch es hält mich einfach davon ab das es mein erstes mal ist. Und was könnte der Junge von mir halten wenn er erfährt dass es mein erstes Mal werden soll und wir nicht zusammen sind? Sollte ich trotzdem warten bis ich bereit für eine Beziehung bin? Ich habe bloß Angst dass das noch Jahre dauert bis ich mich binden kann.

Antwort
von TrudiMeier, 89

Du überlegst mit ´nem Typen zu schlafen, nur damit du dein Ziel mit 18 keine Jungfrau mehr zu sein erreichst und vor den anderen nicht so "unwissend" da stehst? Sorry - aber das ist einfach albern, zumal du in deinem Text ziemlich deutlich erkennen lässt, dass du eigentlich gar nicht bereit dazu bist. Ist es nicht ziemlich wurscht, ob du deine Jungfräulichkeit mit 18, 20 oder 22 verlierst? Ist es nicht eigentlich scheißegal, was andere dazu sagen könnten? Woher weißt du so genau, dass die Erfahrungen von denen die anderen berichten auch tatsächlich der Wahrheit entsprechen und nicht nur blödes Gelaber sind? Wer am meisten drüber redet, hat am wenigsten davon.  Und ist es nicht einfach blöd, mit einem x-beliebigen Typen in die Kiste zu hüppen, obwohl man es eigentlich noch gar nicht will und demnach wohl auch nicht sonderlich Spaß daran hat? Du setzt dich diesbezüglich wegen völlig unwichtiger Dinge unnötig unter Druck. Und, auch wenns manchmal einen anderen Anschein hat, der Trend geht eher dazu, seine Jungfräulichkeit nicht an den Erstbesten zu verlieren. Lass dir doch Zeit und mache deine Entjungferung nicht zu einem Erlebnis, das du im Endeffekt lieber vergessen möchtest. Und wenn du nicht mitreden kannst..........na und? Wen juckts?

Antwort
von BrightSunrise, 101

Also erstmal finde ich es schon etwas befremdlich, wenn man sich eine Grenze setzt, bis wohin man keine Jungfrau mehr sein möchte.

Es ist überhaupt nicht schlimm, noch Jungfrau zu sein - weder mit 17 noch mit 18. Meine besten Freundinnen sind auch noch Jungfrau und die sind auch 17 bis 18.

Man sollte Sex haben, wenn man sich bereit dazu fühlt. Das Alter und der Beziehungsstatus sind dabei mehr oder weniger egal. Manche fühlen sich mit 14 bereit dazu, andere wollen mit 18 noch warten. Manche wollen es mit ihrem festen Partner erleben, andere wollen es mit einem Fremden tun. Wichtig ist einzig und allein, was DU willst. Was die anderen denken, kann dir doch vollkommen egal sein, zumal es sie überhaupt nichts angeht.

Überdenke deine Entscheidung nochmal genau. Fühlst du dich bereit dazu? Ist er der Richtige? Tust du es, weil du es wirklich möchtest oder weil du es hinter dir haben und dazugehören willst?

Grüße

Antwort
von kuchenschachtel, 89

Du kannst machen, was du willst. Es ist vollkommen normal, keine Beziehung zu wollen. Jeder sollte tun, was er will, solange er keine andere Person verletzt. Wenn du jemanden findest, der sex möchte oder eben Freundschaft + ist das doch super :3

Antwort
von Tannibi, 53

Du kannst f....n mit wem du willst; mir ist zwar nicht klar,
warum du unbedingt bis 18 keine JF mehr sein willst,
aber das musst du selber wissen. Du wirst schon jemanden
haben, den du zumindest magst, und dem würde ich gar
nichts vom "ersten Mal" sagen.

Antwort
von N3kr0One, 74

Ich hätte da einen heißen Kandidaten für dich: music212016
Der sucht auch ständig wegen mangelnder Erfahrung und heult mindestens 1x in der Woche sein Leben hier aus.

(hier mal sein heutiger Beitrag:
https://www.gutefrage.net/frage/jungfrau-mit-bald-22-an-die-jungen-frauen?foundI...)

Und wenn du anschließend noch quatschen willst, angehender Mediziner ist er auch noch.

Wäre für alle, für dich, ihn und die GF Community eine riesige Win-Win Situation.

Kommentar von GiannaS ,

😂😂😂

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich glaube, er hatte sogar schon mehrere Accounts, in denen es sich nur um dieses Thema drehte...

https://www.gutefrage.net/frage/21-maennlich-jungfrau---mit-frauen-abgeschossen?...

Kommentar von N3kr0One ,

Ich sehe, du hattest also auch schon öfters das Vergnügen.
Ja, der ändert auch ab und an seinen Account, der Inhalt bleibt aber stets derselbe und man kann eh sagen, was man will.

Kommentar von BrightSunrise ,

Kannst dir ja mal die Diskussion unter meiner Antwort durchlesen, puuh, das war eine Arbeit.

Kommentar von N3kr0One ,

Ich habe nur kurz rein gelesen... aber ne danke, den Text von ihm ständig zu lesen geht einem ja schon auf den Geist, da muss ich nicht noch seine Antworten durchkauen, kommt eh immer darauf hinaus, dass er das arme Würstchen ist und ihm im Leben nie wieder etwas Gutes passieren wird.

Antwort
von Schlauerfuchs, 25

Also ob Du das erst Mal mit 17 ,18 od 21 hast ist egal.

8k wer nicht so der Beziehung typ ist und hat jemanden ,den er total vertraut und anziehend findet kann es mit dieser Person auch haben.

Antwort
von GiannaS, 63

Nenn mich altmodisch, aber ich finde schon, dass das erste Mal etwas besonderes sein und nicht einfach so hinter sich gebracht werden sollte...

Einmal getan und es ist nicht mehr rückgängig zu machen 😉

Antwort
von Violetta1, 80

Auf der Straße rennena uch genug Typen rum, dann bleibt das absolut unverbindlich. Auch ne Variante, mach halt.

Antwort
von life1990, 5

Es ist doch egal, ob du Jungfrau bist oder nicht. Es spielt überhaupt keine Rolle. 

Antwort
von life1990, 19

Du musst wissen, ob du bereit bist für Sex oder nicht. Wenn du mit jmd schalfen willst, dann tu es!!!

Antwort
von kleineseele, 86

Es ist keine schande, in dem alter noch jungfrau zu sein. AuCh 18 ist doch noch voll ok. Es gibt genügend leute, die über 20 sind und noch keinen Geschlechtsverkehr hatten. Also stress dich da nicht. 

Ich persönlich finde, man sollte das erste mal schon mit seinem Freund haben. Diese Freundschaft + klingt für mich eher nach einem verzweifelten versuch, einfach bloß keine jungfrau mehr zu sein. Es ist nichts, wofür man sich schämen muss. Und wenn du bisjetzt noch keine richtige beziehung geführt hast, dann hast du wahrscheinlich einfach noch nicht den richtigen gefunden. Doch sich einzureden, man könne keine Beziehung führen ist kontraproduktiv. Das spiegelt sich dann auch in deinem verhalten. Lass dir zeit. Das erste mal ist etwas besonderes und man sollte es nicht als 0815 abstempeln und hinter sich bringen. Ganz zu schweigen davon dass die Freundschaft dann auch nicjt mehr dasselbe wäre. 

Antwort
von ghul666, 72

Wenn du das für richtig hältst mach es.

Aber es ist Quatsch, dass jeder mit 18 schon Erfahrungen gesammelt hat und jeder der dir das einredet lügt.

Du musst wissen was du willst, damit du später nichts bereust. Wenn es dir nur darum geht Sex zu haben, dann geh auf die Jagd. Aber wenn du es aus einer Art Zwang heraus willst dann lass es.

Antwort
von lavre1, 67

machs mit jemandem, den niemand kennt, oder suche dir jemand, der wirklich diskret bleibt.

Antwort
von HrKoemmlich, 37

also vorab: Du kannst machen, was du willst.

Wenn du der Meinung bist, du musst jetzt unbedingt Sex haben, damit du mit 18 keine Jungfrau mehr bist, dann musst du diese Erfahrung halt machen. Allerdings sollte das nicht unbedingt der ausschlaggebende Punkt sein, aus dem man Sex haben möchte...

Was andere davon halten was du tust (und mit wem), sollte dich nicht weiter tangieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community