Frage von theodor125, 243

Erstes mal nicht geklappt. Wieso ?

Meine Freundin und Ich sind seit ca. einem Jahr zusammen und wollten letztens unser erstes Mal erleben. Wir haben beide noch keine Erfahrungen auf diesem Gebiet! Machen natürlich schon seit Monaten Petting, Streicheln und mehr. Wir hatten ein Recht kurzes Vorspiel und wollten gleich loslegen. Doch irgendwie klappte dies nicht. Ich habe "Ihn" nicht reinbekommen. Also gaben wir m´nach ca. 5-10 Minuten letztendlich auf. Habe schon einige Lösungsansätzte erabeitet. Also ich bin "recht gut bestückt" und sie halt noch sehr eng (JF). Außerdem war "er" noch nicht ganz hart. Ich denke unsere Aufregung und Unerfahrenhiet spielte ebenfalls eine Rolle. Ich habe trotzdem das Gefühl, dass ich nicht "nah genug rangekommen" bin, fast als wäre "er" zu kurz. Dies kann ich aber auf jeden Fall ausschließen, ich liege weit über dem Durchschnitt. Außerdem ist er förmlich abgeknickt, denke, weil er nicht ganz steif war. Vielleicht war sie auch noch (z.B. unbewusst) verkrampft, aus Angst vor Schmerzen. Nun haben wir in Ruhe über alles geredet und wollen es bald nochmal probieren. Ich habe nur Angst, dass es wieder nicht klappen könnte und dies würde mich schon ein wenig belasten. Meine Frage ist : Kann es an einer Mischung an diesen Dingen (s.o.) liegen oder könnt ihr mir "Tipps" geben? Für jede Antwort bin ich euch sehr verbunden. Vielen Dank im Vorraus. LG

Antwort
von MaraMiez, 122

Bei mir hat das "Erste Ma"l noch nie geklappt. Auch nicht wenn es nur ein neuer Partner war und beide vorher schon einige Jahre mit regelmäßigem Sex vorweisen konnten.

Das ist schlichtweg die Aufregung. Und je mehr man darüber nachdenkt "Woran lag es? wird es wieder passieren?" desto wahrscheinlicher ist es, dass es auch beim nächsten Mal nicht klappt.

Achso...wenn Frau "eng" ist, hat das nichts damit zu tun, ob sie schon Sex hatte oder nicht. Die Vagina ist ein Muskelschlauch und dieser weitet sich bei Erregung. Ist man aufgeregt oder abgelenkt oder einfach noch nicht genug erregt, dann weitet er sich nicht.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 93

Hallo!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Damit Deine Partnerin auch wirklich körperlich bereit ist, muss sie feucht und entspannt sein - daher reicht etwas "Flutschi" nicht unbedingt aus.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur recht selten kommen (und beim ersten Mal eher gar nicht), solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:

Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... .

So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt. Daher braucht Ihr Ort und Gelegenheit wo ihr auch wirklich ungestört seid - weder ein Autositz noch das Jugendzimmer während die Eltern nebenan sitzen sind hier der richtige Ort!

Nach ihrem Orgasmus seid ihr auf aber auf dem richtigen Weg und auch Deine Partnerin sollte jetzt entspannt und feucht genug für den nächsten Schritt sein!

Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Seid nett aufeinander!
R. Fahren

Kommentar von Saralovesfylou ,

den Text schickst du auch bei jeder Frage ne :'D

Kommentar von RFahren ,

Wenn's die gleiche Frage ist: Ja! Ich will ja nicht "witzig" oder "cool" sein, sondern hilfreich...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von demas99, 81

Ich würde sagen das `´ er ´´ hart sein sollte und ein ordentliches vorspiel ist auch nicht verkehrt ( also an ihr ) den wenn du deine Finger spielen lässt weitet sie sich ehr und umso mehr lust sie hat um so besser Flucht es :,D und mansche Frauen sind nunmal eng da ist so was nötig! Aber was auch wichtig ist : Mach dir nicht einen zu großen Kopf ... das erste mal ist immer mies  :D (  Schimpfwörter Sperrung ._. ) 

Kommentar von theodor125 ,

Vielen Dank, hast Recht!

Antwort
von chronik96, 99

beim ersten mal läuft es nie perfekt, ist aber auch normal. Lag wahrscheinlich daran das du sehr aufgeregt und nicht so erget warst

Kommentar von theodor125 ,

Danke für deine Hilfe! 

Antwort
von Rakulla, 67

Das liegt mit ganz großer Wahrscheinlichkeit daran, dass sie zu verkrampft war (möglicherweise aufgrund von Nervösität). Da müsste man schon brutal sein, um dadurch zukommen, aber das wäre auch nicht die Lösung.

Also muss sie entspannt sein. Macht das Vorspiel lieber länger geht lieblich an die Sache ran Lasst euch lieber Zeit!

LG

Antwort
von Philinikus, 52

- nicht verkrampfen
- keimen Stress machen
- nichts planen
- Gleitgel benutzen
- sie kann deinen Penis einführen oder dich führen
- seid vorsichtig
- nichts erzwingen
- und natürlich verhüten!

LG

Antwort
von Wissensdurst84, 65

Du hast dein ganzes Leben noch vor dir. Mach dir nicht soviel Kopf. Rom wurde auch nicht über Nacht gebaut

Antwort
von sophiemophie, 47

Gleitgel

Antwort
von sebbjan, 48

Falsches loch 😘😬?

Kommentar von theodor125 ,

sicher nicht :P

Kommentar von sebbjan ,

😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten