Frage von kanjisan, 210

Erstes Mal mit meinem Freund - Ängste, Fragen, Allgemein?

Hallo!,

Ich bin 15, bald 16 und ich habe einen Freund (15). Wir sind seit ca. 2 1/2 Monaten zusammen, was ja eigentlich noch nicht recht lange ist. Wir sind generell sehr offen und sprechen auch über relativ intime Themen, allerdings hab ich das Gefühl, dass er es langsamer angehen will, im Gegensatz zu mir. Ich habe schon ein paar mal bei ihm übernachtet, wir haben uns geküsst und das auch schon ein bisschen "wilder". Eines Nachts, nach einem Geburtstag, war er ziemlich betrunken und hat mich einfach so gefragt, ob ich "Bock hätte". In dem Moment ging mir das alles viel zu schnell und ich habe Nein gesagt, allerdings musste ich ab dem Tag an öfter über das Thema nachdenken. Ich hatte auch zuvor mit einer Freundin gesprochen, deren erstes Mal noch nicht lange her ist, doch irgendwie lässt mich das Thema nicht los. Ich traue mich nicht mir ihm darüber zu sprechen, da ich das Gefühl hab, dass er mich nicht ernst nimmt, oder sich lustig macht. Ich habe sogar einmal offensiv versucht ein Gespräch auf das Thema zu lenken, allerdings hat er es nicht bemerkt oder falsch interpretiert. Mit meiner Mutter hab ich auch schon "so halb" darüber gesprochen, sie sieht das auch ziemlich locker und meint, wenn ich so weit wäre, sollte ich mit ihr zum Frauenarzt.

Allerdings weiss ich nicht, wie ich meinen Freund drauf ansprechen soll. Ich will mich nicht "zum Affen machen", ausserdem soll er auhc nichts schlechtes von mir denken. Was kann ich tun?

Danke im Vorraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Birgitmarion, 122

Die Antwort Deiner Mutter ist sehr vernünftig! Aber an Deiner Stelle würde ich drauf drängen, dass ihr ganz schnell zum Gynäkologen geht. Wenn es dann wirklich zwischen Deinem Freund und Dir passiert, kannst Du wenigstens nicht gleich schwanger werden.

Rede mit Deinem Freund ganz offen über das Thema. Mädels sind eh meistens den Jungs an Reife voraus. Ich finde, es war richtig, dass Du, als er betrunken war, nicht wolltest! So macht es keinen rechten Spaß. Ihr solltet euch auf einen bestimmten Termin einigen, wo euch niemand stören kann, und es ganz lieb und nett miteinander beginnen.

Glaube mir, Du machst Dich nicht zum Affen, wenn Du ruhig mit ihm darüber sprichst, dass jetzt auch Du dazu bereit bist!

Antwort
von Taaly, 90

Wahrscheinlich hat Dein Freund einfach Angst. Er hatte seinen Versuch und ist abgeblitzt. Er hat sich "zum Affen gemacht". Kannst Du es ihm da übel nehmen, wenn er jetzt vorsichtig ist? Jetzt liegt die Initiative eben bei Dir...

Gehe mit Deiner Mutter zum Frauenarzt - das kann nicht schaden und dann bist Du im Zweifelsfall auch"spontan" bereit...

Vielleicht sind gar nicht so viele Worte notwendig? Bei vielen Paaren geht das ganz ohne Worte ab, indem sie einfach der Lust nachgeben. Normalerweise sind Männer, bei entsprechenden Reizen, recht leicht zu "überzeugen"...

Wenn das nicht Deine Art ist, solltest Du es einfach ansprechen. Erzähle ihm, dass Du beim Frauenarzt warst (siehe oben), dann liegt das Thema doch schon recht offen auf dem Tisch...

Antwort
von Cookymonzta, 59

Moin,

Wenn du mit deinem Freund wirklich über so vieles reden kannst, dann spreche ihn einfach direkt drauf an, dass ist für jeden einfacher. Auch wenn es für dich warscheinlich komisch ist, aber es ist immer besser den Typen direkt zu sagen, was du denkst als nur so halb mit der Sprache rauszurücken oder garnichts zu sagen. Also sprich ihn beim nächsten mal einfach direkt drauf an und der Rest wird sich dann sicherlich ergeben :)

Liebe Grüße

Antwort
von angelikaka, 78

wenn du noch nicht bereit bist dann mach es nicht! wenn du ihm sagst dass du es noch nicht willst und er es nicht respektiert und ee trotzdem möchte, ist er sowieso nur auf das eine aus. pass lieber auf und warte auf den richtigen :) viel glück noch

Antwort
von kath3695, 28

Wenn Du bereit bist, zeig es ihm oder sag es einfach ganz direkt.

Antwort
von Atoris, 65

Also gabs den richtigen Zeitpunkt noch nicht. Abwarten bis der richtige Zeitpunkt da ist. Nichts erzwingen.

Verhüten!

Antwort
von DerDieDasDash, 66

Wahrscheinlich würde er sich eher freuen, wenn Du ihn darauf ansprichst..

Antwort
von Paul1234134, 69

An deiner Stelle würde ich das Thema ganz offen ansprechen , er hatt auch keinen Grund sich über dich Lustig zu machen ....warum sollte er denn auch ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community