Frage von hesaystreschic, 192

Erstes Mal mit jemandem, mit dem man nicht in einer Beziehung ist?

Ich habe folgendes Problem, und würde gerne außenstehende Meinungen dazu haben:

vor ca. einem halben Jahr wollte ein Kommilitone aus der Uni etwas von mir, da ich aber noch Jungfrau bin und keinerlei Erfahrungen habe, habe ich mich nicht darauf eingelassen. Stellte sich heraus, dass der besagte Kommilitone einer ist, der praktisch jedes Mädchen anschreibt und sie ins Bett bekommen möchte. Ich habe ihn mir aus dem Kopf geschlagen und wollte auch nichts von ihm, aber mit der Zeit habe ich mich weiterentwickelt, ich habe zwar immer noch keine Erfahrungen, aber wäre bereit mich auf etwas einzulassen.

Ihm aus dem Weg zu gehen geht nicht, da wir uns jeden Tag in der Uni sehen. Es ist auch nicht so als würden wir uns komplett ignorieren, wir sprechen nicht miteinander aber er guckt eigentlich die ganze Zeit zu mir rüber und guckt auch nicht weg wenn ich ihn dabei erwische. Das macht mich natürlich fraglich, ob er denn immer noch etwas von mir möchte. Ich hätte mittlerweile nichts dagegen etwas Lockeres mit ihm anzufangen, aber ich weiß auf der einen Seite nicht, wie er es auffassen würde, wenn ich mich nach so "langer" Zeit wieder bei ihm melden würde (und ihm ja vorher einige Male einen Korb gegeben hab, das könnte so rüber kommen als hätte ich es nötig), und auf der anderen Seite kann ich auch nicht einschätzen, ob er nur einen ONS sucht oder daraus mehr werden könnte. Bei dem Ersten wäre es schon merkwürdig ihn danach dann weiterhin jeden Tag zu sehen.

Ich weiß auch nicht, wie er damit umgehen würde, wenn er wüsste dass ich noch Jungfrau bin. Ich habe Freunde die mir sagen, es könnte mehr daraus werden weil er immer Ausschau nach mir hält etc., dann wiederum Freunde, die meinen ich sei ihm egal und er suche nur irgendjemanden. Ich weiß nicht wirklich was ich machen soll; Interesse an ihm habe ich schon, ich weiß aber auch dass wenn ich ihm wieder schreibe, er gleich wollen würde dass wir miteinander schlafen. Ich werde dieses Jahr übrigens 20, dachte vielleicht dass das interessant ist zu wissen. Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben :) Danke schonmal!

Antwort
von Rockige, 40

Könnte auch sein das er in dir eine Art Jagdtrophäe sieht.... Schwer zu haben + Jungfrau.... das ist für manche der Sieg schlechthin.

Willst du dein erstes Mal also einfach nur hinter dich bringen, egal ob Gefühle dabei eine Rolle spielen und man sich körperlich und seelisch noch nicht näher gekommen ist? Ist diese Jungfräulichkeit eine Belastung für dich innerlich?

Na denn los, schnapp ihn dir (oder jemand anderes).

Nur bedenke, nur weil einer einen "Ruf" hat, heißt es nicht das diese Person tatsächlich so ist und sich nicht binden mag. Umgekehrt heißt es aber auch, man kann niemanden einfach so umkrempeln.

Könnte also sein das er ehrliches Interesse an dir hat, könnte aber auch sein das er dich nach dem einen Mal heim schickt und sich die Nächste sucht (oder dich als Betthupferl für zwischendurch "braucht").

Letztlich zählt was du wirklich willst, wozu du bereit bist. Das erste Mal wird von vielen sonstwie hoch gelobt, doch nicht für jede Frau wars ein tolles Erlebnis. Ich selbst finde, je mehr Erfahrung man hat und je mehr da zwischen dem Sexualpartner und einem selbst an Gefühlen besteht... um so schöner ist es. Mein erstes Mal hatte ich mit grade 15, es war ein Reinfall. Lange habe ich mich nach diesem ersten Mal (und den folgenden Malen mit dem damaligen festen Freund) gerichtet und dachte es müsse genauso ablaufen. Heute weiß ich es besser. Manchmal würd ich gern in die Vergangenheit reisen und das dumme Mädel zurechtweisen a la "Schiet auf das was "andere" angeblich schon machen. Schiet auf das was dein Kerl da von dir unbedingt will und verlangt. Machs erst wenn du selbst es willst - und um Gottes Willen, du wirst im Leben noch anderes und besseres erleben!"

Antwort
von conelke, 77

Lass es bleiben. Erfahrungen wirst Du noch früh genug machen und dann mit jemanden, bei dem Du Dir sicher sein kannst, dass er Dich als Mensch schätzt und nicht nur als Betthupferl. Du scheinst bei den Absagen Deiner inneren Intuition gefolgt zu sein, die vermutlich die Richtige war. Was er konkret für Absichten bei Dir hat, kann Dir keiner sagen, dass müsstest Du, wenn Du unbedingt willst, selbst herausfinden. Wenn Du den Eindruck haben solltest, dass er wirklich nur das eine von Dir will, hast Du ja immer noch die Wahl NEIN zu sagen. Ich persönlich würde Dir aber dazu raten, wirklich auf jemanden zu warten, bei dem Du Dich sicher fühlst. Dich an den Erstbesten zu verschenken, kann nur mit negativen Erfahrungen einhergehen und das wäre sehr schade.

Antwort
von TerminatorCat, 49

Bei mir kommt es eher rüber als ob du dein erstes mal endlich haben möchtest und redest dir dieses Knaben jetzt schön.

Ich persönlich würde warten bis ich den richtigen Partner gefunden habe und dann weiß ich auch sofort, dass es der ist, mit dem ich mein erstes Mal und meine Zukunft mit ihm teilen möchte.

Was du schlussendlich machst ist dir überlassen. Ich kann dir eben nur den rat geben zu warten und zu schauen wie sich es entwickelt, wenn du wirklich Interesse an ihm hast.

Antwort
von N3kr0One, 34

Das kann dir hier keiner beantworten. Das musst du schon mit dir selbst ausmachen.
Du kennst selbst die Risiken und bist ein vernunftbegabter Mensch.
Es kann natürlich schön sein mit Jemand, der schon Erfahrung hat. Vielleicht findest du sogar Gefallen am Sex dank ihn. Genauso gut kann es sein, dass er dich danach wie eine heiße Kartoffel fallen lässt und du dich nur benutzt fühlst.
Oder du findest danach den Richtigen und der kommt damit nicht klar, dass du dein erstes Mal an einen Schürzenjäger verloren hast. Niemand spielt gern den (bitte nicht falsch verstehen) Restef**ker (mir fällt grad kein anderes Wort ein, was das passend beschreibt).

Die Entscheidung und Konsequenz trägst aber immer noch du.

Kommentar von TerminatorCat ,

Leider sehen es nur die wenigsten. Für viele ist es völlig ok, der 10 oder 20 partner zu sein ( ONS, kurze beziehungen, Sexparys, usw)...aber wie du schon schreibst, muss es jeder für sich entscheiden.

Kommentar von N3kr0One ,

Ich glaube, das kann man gar nicht so pauschalisieren. In meinem Freundeskreis suchen sich die, die was auf sich halten, nicht gerade die leichten Männer / Frauen. Es steht vielen zwar nicht auf der Stirn geschrieben, aber schön findet es da keiner einer von vielen zu sein.

Antwort
von offeltoffel, 60

Wenn er so ein Schürzenjäger ist, dann kann es gut sein, dass ihn deine Abfuhr noch weiter angestachelt hat. Ich bin prinzipiell jemand, der gerne sagt: sexuelle Erfahrungen kann man immer machen, wenn man dazu bereit ist. Aber ich halte es in dem Fall für fraglich, denn es kann gut sein, dass er mit dir schläft und dich dann möglichst schnell wieder loswerden möchte. Kein Kuscheln, keine liebevollen Whatsapps...vielleicht nicht einmal mehr anziehende Blicke. Würde dir das nicht wehtun?

Antwort
von TailorDurden, 48

Du klingst jetzt nicht so, als wäre es Dir generell peinlich, dass Du noch Jungfrau bist. Würdest Du es denn schaffen, wirklich ganz offen und ehrlich damit umgehen zu können?

Weil dann kannst Du Dich natürlich einfach gleich bei ihm melden. Wenn er dann Sex ansprichst, sagst Du, dass Du aber noch Jungfrau bist und keinen Bock hast, dass er bei Dir nur einfach einmal Sportf***** will. 

Und Du könntest auch ganz klar sagen, dass Du keine Lust  darauf hast, dass ihr einfach nur einen ONS habt und dann das ganze Miteinander in der Uni total komisch wird. Hör Dir an, was er Dir zu sagen hat und dann schau, ob Du im glaubst/vertraust und ob Du Dich drauf einlassen willst.

Werd Dir auch klar, was Du genau möchtest! Kommuniziere das! Du hörst Dich im O-Ton sehr wohl noch so an, als würdest Du viel lieber eine Beziehung wollen! Wenn dem noch so ist, dann fang bloß keine schnelle Affaire mit ihm an!

Du hörst Dich für mich insgesamt etwas unentschlossen an. Kann es sein, dass Du es gerne einfach mal ausprobieren möchtest? Einfach so gerne mal Sex haben? Dann würde ich ja fast eher noch jemanden mal abends in einem Club oder so aufreißen, da läufst Du weniger Gefahr, dass es ein schlechtes Nachspiel hat.

Also, ich habe das Gefühl, Du bist da einfach selbst nicht entschlossen. In dem Fall würde ich es auf jeden Fall bleiben lassen.

Antwort
von beangato, 33

Nun, wenn Du auf einen One-Nigth-Stand aus bist, wäre er der Richtige.

So schätze ich Dich aber nicht ein. Warte lieber, bis der Eine kommt.


Antwort
von kleiner3, 39

Lass es und bewahr deine (heutzutage seltene und deswegen wertvolle) Jungfräulichkeit! Verschenk sie nicht an jmd der sich wahrscheinlich mit mehreren vergnügt, dafür bist du zu schade! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community