Frage von Annaxgriffeyx, 123

Erstes mal Ladendiebstahl in wert von 52€ mit 15 Jahren?

Hey ich weiss nicht was ich mir dabei gedacht habe, aber ich habe das erste mal geklaut und wurde erwischt! Ich habe hausverbot bekommen! Und wurde von der polizei nach hause gebracht wie peinlich... Der polizist meinte das ich Sozialstunden abarbeiten muss. Weiss jemand wie lange die Sozialstunden bei mir wären? Und bin ich vorbestraft? Mir wurde nicht gesagt ob ich eine anzeige bekomme, aber denkt ihr ich hab eine? Außerdem beantragen wir gerade meinen Deutschen Pass hat das Konsequenten? LG Anna

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nordseefan, 80

Wir können nicht wissen ob dich der Geschäftsführer anzeigt.

Wenn du aber angezeigt wirst musst du mit Sozialstunden rechnen. Wieviele. das wird dir dann der Richter sagen.

Du bekommst einen Eintrag im Erziehungsregister, das heißt wenn du noch mal in irgendeier Form strafrechtlich auffällig wirst, kann der nächste Richter das sehen und auch welche "Strafe" du bekommen hast.

Vorbestraft bist du aber nicht,

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Der Hausdedektiv hat einen haufen Zettel beschrieben bzw ausgefüllt es waren so um die 3 Zettel. Einer davon war für mich wegen dem Hausverbot im Laden und die anderen 2 weiß ich nicht... Kann es sein das es eine Anzeige war? Ich habe nicht nachgefragt und sie haben mir auch nicht gesagt das sie mich anzeigen. Sie haben mich nur gefragt ob ich es zugebe geklaut zu haben und ob ich schon irgendwas begonnen habe was auch schlecht ist & ich meinte das es das erste mal ist. 

Kommentar von Nordseefan ,

WEnn du unsicher bist, frag doch einfach bei der Polizei nach ob eine Anzeige vorliegt. Nachteile hast du davon ja nicht

Kommentar von Xipolis ,

Ob es eine Eintragung gibt, hängt von der Strafe ab.

Und ob sie einen Richter sieht ist auch eher unwahrscheinlich, da es entweder eine Einstellung mit Auflagen oder einen (wahrscheinlicher) Strafbefehl gibt.

Wie lange es dauert, hängt auch davon ab, ob und wann der Laden Anzeige erstattet und im Folgenden von der Bearbeitung der Polizei. Es kann sich also tatsächlich noch viele Wochen hinziehen.

Antwort
von Xipolis, 23

Ob es nun eine Anzeige/Strafantrag gab, kann Dir niemand beantworten. Du solltest aber damit rechnen, da der Einzelhandel hier meistens keine Toleranz kennt.

Geahndet wird das bei Dir aufgrund Deines Alters nach dem Jugendstrafrecht.

In der Regel wirst Du von der Polizei zu einer Vernehmung vorgeladen. Der Schriftverkehr läuft hier über Deine Eltern.

Als Ersttäterin kannst Du im anschließenden Verfahren mit Milde rechnen, allerdings liegt die Grenze für Geringfügigkeit bei 50.- €.

Möglich wäre auch, dass es zu einem Eintrag in das Jugendzentralregister kommt, also Deine Tat dort vermerkt wird.

Die Strafe wird sich im Bereich Sozialstunden oder Wochenendarrest oder einer anderen Erzieherischen Maßnahme orientieren.

Es wird wahrscheinlich keine mündliche Verhandlung geben, sondern einen Strafbefehl durch die Staatsanwaltschaft.

Auf Deine Verfahren Deutsche zu werden, wird diese Tat wohl keine Auswirkungen haben.

Das Hausverbot solltest Du die nächsten zwei Jahre beachten.

Was hast Du Dir dabei gedacht? Eigentlich sollte man Dir den Hinten versohlen...

Antwort
von Funfroc, 57

Ob du Sozialstunden machen musst oder nicht, entscheidet nicht der Polizist.

Ich selbst habe in meiner Jugend auch mal geklaut und wurde erwischt. Kann den Wert nicht mehr sagen, glaube das waren 2 CDs (Alben), also heute knapp unter 40€.

Ich hatte dann eine Vorladung vom Staatsanwalt, der nach einem Gespräch offenbar davon überzeugt war, dass ich bereits meine Lektion gelernt hatte, (was in meinem Fall auch so war).

Er hat es also bei einer Ermahnung belassen und kein Verfahren eröffnet. Gleichzeitig hat er mir natürlich gesagt, wenn ich nochmal klaue, darf ich von ihm nicht mehr mit Nachsicht rechnen.

LG, Chris

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Dankeschön! Ich werde ja einen Brief zugesendet bekommen, dauert soetwas lange?

Kommentar von Funfroc ,

Wie lange das dauert, hängt sehr von der zuständigen Person/Behörde ab. Z.B.: Ein Bußgeldbescheid, wenn man 10 km/h zu schnell gefahren ist dauert gern mal ein paar Wochen.

Keine Ahnung mehr, wie lange das bei mir damals war.

Auswirkungen auf das Erhalten des dt. Passes kann ich mir jetzt nicht vorstellen, denn ich nehme an, dass da schon eine Vorstrafe nötig sein dürfte (nehme ich an, weiß ich aber nicht).

Die bekommt man meines Wissens erst bei einem Jugendarrest von 2 Tagen oder länger. Das Strafmaß dürfte hier kaum vorgesehen sein.

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Das Problem ist nur das der Hausdedektiv so ein haufen Zettel beschrieben hat und ich weiß nicht ob es eine Anzeige war. Aufjedenfall meinte der Polizist zu mir das ich vorbestraft bin und Sozialstunden machen muss

Kommentar von Funfroc ,

Kann sein, dass der Hausdetektiv eine Anzeige gestellt hat. Kann aber auch sein, dass er lediglich Unterlagen für die interne Verwaltung des Marktes ausfüllen muss.

Wenn der Polizist zu dir sagt, dass du damit jetzt vorbestraft bist, will er dir vermutlich Angst machen, denn es ist falsch.

Für den Eintrag einer Vorstrafe bedarf es einer Verurteilung von einem Richter. Und auch da wird nicht jede Verurteilung gleich zum Eintrag als Vorstrafe ins Führungszeugnis.

Wirst du "nur" zu Sozialstunden verurteilt, gibt es keinen Eintrag. Wie oben geschrieben, erfolgt das erst bei einer Strafe von mehreren Tagen (ich meine min. 2) Jugendarrest.

Wenn du Ersttäter bist wirst du bei 52 € Verhandlungswert keinen Jugendarrest bekommen, somit bist du auch nicht vorbestraft.

Ich verstehe, dass der Polizist dich damit erziehen will, nur ist Erziehung, die auf Unwahrheiten basiert, keine sinnvolle Erziehung.

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Ich habe mal meinen Freund gefragt und er meinte auch wenn ich nicht vorbestraft bin müsste ich so oderso Sozialstunden abarbeiten. Dann meinte noch meine Freundin das es auch zu nichts kommen kann. Stimmt beides?

Kommentar von Funfroc ,

Nein, du bekommst nicht so oder so Sozialstunden.

Schau mal hier ist das ganz gut zsammengefasst: http://www.rechtsanwalt-louis.de/fragen_zum_jugendstrafrecht.htm

So mittig auf der Seite unter Wie werde ich als
Ersttäter z.B. für einen Diebstahl nach Jugendstrafrecht bestraft?

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Also heisst es wenn ich vorbestraft bin muss ich Sozialstunden abarbeiten oder ich Zahle eine Geldstrafe?

Kommentar von Funfroc ,

Sorry, aber du willst es nicht verstehen, oder?

Vorbestraft bist du, wenn du in einer Gerichtsverhandlung verurteilt wurdest und nur dann wenn die Strafe mindestens 2 Tage Jugendarrest ist.

Alles andere ist in dem Link erklärt.

Kommentar von Xipolis ,

Funfroc,

Dein Verfahren wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt. Die Fragestellerin liegt allerdings über der Geringfügkeitsgrenze. Vielleicht hat sie Glück.

Einträge ins Jugendzentralregister erfolgen auch bei Verwarnungen und gemeinnütziger Arbeit.

Antwort
von Matschpfirsich, 59

Du bist über 14 also strafmündig. Das heißt, Eintragung in dein polizeiliches Führungszeugnis.

Aber weil du unter 18 bist gibt es eine milde Strafe; das heißt, Sozialstudien.

Kommentar von Annaxgriffeyx ,

Weißt du ungefähr wieviele? Und hat es Folgen für die Beantragung des Deutschen Passes?

Kommentar von Matschpfirsich ,

Damit kann ich dir nicht helfen 🙈 frag lieber im Rathaus nach oder so

Kommentar von Xipolis ,

Eine Eintragung kann hier nur ins Jugendregister erfolgen und auch nur dann, wenn es mindestens eine Verwarnung gibt.

Und die Milde bekommt jeder Ersttäter, wobei es auch zu einer Einstellung kommen kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten