Erstes Mal fliegen & Angst...?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Höhenangst und Flugangst sind unabhängig voneinander. Ich habe auch ein bisschen Höhenangst, wenn ich z.B. zu Fuß eine Autobahnbrücke überqueren muss. Aber ich fliege sehr gerne, und zwar ohne Angst. ... Abgesehen davon freuen sich deine Mitschüler sicher, wenn jemand freiwillig einen der Gangplätze nimmt. Du musst ja nicht am Fenster sitzen, wenn du nicht möchtest.

Also mir wird im Bus eher schlecht als im Flugzeug, aber es kann auch im Flugzeug passieren. Vor allem, wenn es etwas Turbulenzen bei der Landung gibt. Aber: Man kann etwas dagegen tun. Und zwar esse ich vor bzw. während jedem Flug kandierten Ingwer. 

Es gibt Reisetabletten, die enthalten als einzigen Wirkstoff auch nur Ingwer. Kandierter Ingwer ist billiger, hilft genauso gut, und man kann ihn auch seinen Mitschülern anbieten. ... Mit Ingwer habe ich keine Probleme mehr auf einem Flug.

Aber ich sehe schon, du solltest das mit dem Fliegen mal üben. Wie wäre es mit einem Abstecher nach London in den Weihnachtsferien? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erst mal
Zu 1. Die Höhenangst merkt man höchstens bei start und Landung(kommt drauf an wie sehr man unter Höhenangst leidet)

Was ich im Allgemeinen sagen kann: mach dir nicht zuviele Sorgen und genieße einfach den Flug!✈️✈️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo erstmal, :-D Ich kann dein Besorgen gut verstehen, aber im Ernst musst du absolut nicht. Ich kenn mich mit Flugzeugen recht gut aus, da ich mich für sie interessiere und später auch in Richtung Pilot gehen möchte, bin ich hin und wieder am Frankfurter Flughafen in den Lufthansa Technik Hallen. Es gibt etliche Sicherheits Vorkehrungen und Notfall Systeme. Zum Beispiel kann so ein A321 mit Zwei Triebwerken im Notfall auch locker mit einem fliegen klingt komisch ist aber wahr. Also mach dir da mel keine Sorgen, Piloten sind bestens ausgebildet und in Flugzeugen wir immer die neuste Technik investiert. Nebenbei, es gibt für Flugzeuge auch eine Wartung, die bezieht sich neunmal auf jeden Monat und einmal einen riesigen beidem fast schon jede einzelne Schraube geprüft wird. Also alles Sicher. ;-D Zu dem Thema Höhenangst, kann ich mich nur meinem Vorschreibern anschließen. Thema Übelkeit ist auch recht einfach. Wenn du Angst hast, dass es dir übel wird würde ich Reisetableten beim Apotheker kaufen. Es wird eigentlich nur beim Start etwas komich wenn man steigt und in den Sitz gepresst wird. Aber du kannst auch die Flugbegleiter fragen, die helfen da eig. auch gerne. :-D Noch am Schluss kann ich dir Raten nicht gleich bei Turbulenzen aus zu flippen. Turbulenzen sind quasi Alltag in beim fliegen und absolut nichts schlimmes, kann man sich in etwa vorstellen wie eine Unebene Staße beim Autofahren. Wünsche dir noch einen schönen und angenehmen ersten Flug. :-D hoffe könnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gefühl kenne ich ;-) Es ist aber gar nicht so schlimm. Ich bin Nachts geflogen und dann kann man Schlafen!  ;-) Wenn man sich unterhält und einfach nicht aus dem Fenster kuckt ist das echt nicht schlimm. Es gibt natürlich auch Luftlöcher aber die sind eigentlich nicht schlimm wenn der Pilot gut fiegt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Im Auto oder Bus hilft es aus dem Fenster zu schauen, um den Bewegungen zu folgen. Im Flugzeug hilft das nicht, es soll sogar vermieden werden! Also nicht aus dem Fenster schauen! Ansonsten einfach viel trinken und leicht verdauliche Mahlzeiten essen. Nicht mit leeren Magen fliegen, sonst wird die übelkeit schlimmer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich fliege auch superselten und alles war cool, bis ich auf reinging. Nach 5-10 Minuten hat meine Angst aber aufgehört.Ganz wichtiger Tipp, falls du oder einer deiner Klassenkameraden schnupfen oder anfällig für eine Nasennebenhöhlenentzündung ist, dann vor dem Starten Nasenspray nehmen.Ich hab empfindliche Nasennebenhöhlen und manchmal eine Entzündung, obwohl ich mich gesund fühle. Da hatte ich beim Landen auf einmal total starke Schmerzen im Gesicht und wusste erstmal nicht woher die kamen!Also Nasenspray ist ne gute Lösung! 

(Das sagte mir eine Stewardess und eine Freundin)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Angst, es kann dir nichts passieren. Fliegen ist die Sicherste Fortbewegungsmethode. Versuche einfach den Flug zu geniessen und freue dich auf das Neue!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi ich fliege Segelflug und kann dich nur beruhigen, das Flugzeug ist das sicherste Verkehrsmittel führ dir das immer wieder vor Augen. Es ist um ein vielfaches gefährlicher auto zu fahren als Flugzeug zu fliegen. Wenn der Flieger startet kann es zum ruckeln kommen lass dich davon dann nicht beunruhigen das ist die Termin und sobald ihr die basis erreicht habt  hört es auf. Wie du dich auf den Flug vorbereiten solltest wurde ja schon mehrfach ausgeführt :). Wenn du über den Wolken bist ist es noch ruhiger als Busfahren... Man spürt nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Flugangst helfen weder die Statistiken, noch alle guten Tipps der Welt. Da hilft nur entweder harte Chemie um sich ruhig zu stellen. Die macht aber dann sehr müde. Oder und das ist eine wirklich perfekte Lösung der DNA-Chip von etriggs.com der keine Nebenwirkungen hat aber so gut ist, dass Du ganz sicher keine Flugangst haben wirst.

Alles Gute M

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung