Frage von talinabiene, 36

Erstes Mal - bluten wegen Jungfernhäutchen oder weil ich zu verkrampft war?

Hallo, erstmal bitte keine blöden antworten ich weiss die frage ist etwas peinlich. Und zwar habe ich mit meinem freund das erste mal geschlafen, war dann aber aus nervösität etwas verkrampft und er hatte probleme in mich einzudringen. Ging dann also nur 3 mal rein-raus und weil ich schmerzen hatte! Danach hab ich auch etwas geblutet, ist jetzt allerdings weg. Meine frage ist, war das einfach mein Jungfernhäutchen das gerissen ist oder kann das blut auch vom verkrampfen gekommen sein und mein Jungfernhäutchen ist nicht gerissen? Hab angst dass es beim nächsten versucht wieder blutet. Danke für ein paar antworten!!

Antwort
von loema, 36

Wir können dir diese Frage nicht beantworten.
Es kann beides möglich sein.
Wenn du Schmerzen hast, ist es immer richtig aufzuhören. Das habt ihr richtig gemacht.
Das wichtigste dabei ist, dass du Lust auf das Eindringen hast. Und dass du feucht bist. Durch deine Erregung wird das Eindringen erst möglich. Durch die Feuchtigkeit kann das Eindringen dann schmerzfrei stattfinden.
Du kannst auch willentlich den Penis einsaugen. Dazu muss er nur den Penis vor deine Scheide halten und du stellst dir dann vor, ihn hereinzulassen. Dieses Wollen und vorstellen saugt den Penis dann in dich rein. Und dann hast du die Kontrolle darüber wann was passiert und dein Freund reagiert auf deine Einladung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten