Frage von lisaPaul, 62

Erstes gehalt nicht ganz drauf?

Ich mache ein FSJ in einer Tagespflege für ältere Menschen, dies ist mein 1.Monat und mir wurde nicht mein ganzes Gehalt überwiesen... Wie soll ich drauf reagieren?....

Antwort
von DarthMario72, 19

Diese Frage solltest du in deiner Einsatzstelle stellen. Ohne weitere Infos können wir nur spekulieren, was gewesen sein könnte.

Wenn du keine Abrechnung bekommen hast, fordere eine an. Die hat genauso aufgebaut zu sein, wie eine normale Gehaltsabrechnung - auch wenn du kein Gehalt bekommst, sondern nur Taschengeld.

Antwort
von Bambi201264, 44

Erstmal im Vertrag nachsehen, was genau vereinbart wurde. Vielleicht gibt es einen Abschlag und am 10. des Folgemonats den Rest?

Es gibt so viele individuelle Vereinbarungen...

Antwort
von Caleya, 33

Ich weiß nicht wie das im FSJ läuft, aber verwechselst du vielleicht netto mit brutto? Das Bruttogehalt ist höher als das Nettogehalt. Vom Brutto gehen diverse Abzüge ab. (Steuern und Versicherungen)

Kommentar von gunnar90 ,

Es gibt beim FSJ gar kein Gehalt, demnach keine Sozialabgaben und keine Steuern, kein brutto und kein netto. Beim FSJ wird nur ein Taschengeld bezahlt., Leute, einfach mal nicht schreiben, wenn man gar keine Ahnung hat.

Kommentar von DarthMario72 ,

Nicht beim FSJ. Da ist brutto = netto, denn SV-Beiträge werden vollständig von der Einsatzstelle bzw. deren Träger gezahlt.

Kommentar von Caleya ,

Wieder was dazugelernt ;D

Antwort
von lalifa, 34

frage nach, vielleicht ist es ein fehler, dann müssen die das korrigieren, oder das stimmt, dann könnten sie dir erklären, warum das so sein muss. aber wenn du nicht nachfragst, wo sie es wissen können, wirst du es nicht erfahren, wir können nur spekulieren

Antwort
von bergquelle72, 38

Warum erklärst Du nicht was genau war. Mit so einer rudimentären Aussage kann man nichts anfangen.

Was steht denn auf der Gehaltsabrechnung ? Da muß es doch zu erkennen sein was gemacht wurde.

Kommentar von lisaPaul ,

Ich soll 275€ kriegen im monat und das essen dort ist für mich umsonst, dann kommt noch dazu das ich 16€ drauf bekommen soll da sie die zugfahrt zum Seminar übernehmen... Doch auf mein konto sind nur 225€ drauf gegangen... Und eig. Soll alles zusammen am "ende" des monats kommen...

Kommentar von bergquelle72 ,

Und was sagt die Gehaltsabrechnung dazu ???

Kommentar von lisaPaul ,

Nichts?

Kommentar von bergquelle72 ,

Du hast also einen leeren Zettel bekommen - seltsam ....

Kommentar von gunnar90 ,

Beim FSJ gibt es kein Gehalt und demnach auch keine Gehaltsabrechnung. Das nennt sich Taschengeld. Und die Verpflegung wird IMMER abgezogen. Es gibt nichts "umsonst".

Kommentar von Mojoi ,

Irgendeinen Abrechnungszettel muss es doch geben.

Kommentar von gunnar90 ,

Es gibt aber keinen Abrechnungszettel, liebe mojoi, bitte sieh es doch endlich ein. Jemand, der ein FSJ macht, arbeitet EHRENAMTLICH und bekommt lediglich ein Taschengeld. Das Taschengeld legt die Einrichtung frei fest. Das kann zwischen 150 und 370 Euro liegen. Wenn jemand Mittagessen bekommt, wird das Essen davon wieder abgezogen.

Kommentar von Mojoi ,

Und dieses Taschengeld wird ohne jeglichen Beleg gezahlt???

Ich kenne KEIN Ehrenamt, in der irgendeine Zahlung ohne Beleg erfolgt. Sei es Taschengeld, Kostenerstattung oder Aufwandsentschädigung.

Kommentar von Mojoi ,

So, liebes Lieschen, dann guck dir doch mal bitte deinen Gehaltszettel an.

Irgendwo im oberem Bereich müssten 275,- stehen. Und irgendwo unten rechts müsste sowas ähnliches stehen wie "Auszahlung 225,-".

Und nun erzähl uns doch mal bitte, was es dazwischen so alles zu lesen gibt.

Kommentar von gunnar90 ,

So, liebe Mojoi: Beim FSJ wird kein Gehalt gezahlt, daher gibt es auch keine Gehaltsabrechnung, kein brutto, kein netto - kein GAR NICHTS. Besser mal nicht so schnippisch auftreten, wenn man von nichts eine Ahnung hat.

Kommentar von DarthMario72 ,

@gunnar90: Wir sind Einsatzstelle im BFD, was in vielen Bereichen mit dem FSJ vergleichbar ist. Selbstverständlich gibt es eine Abrechnung, die auch in die Personalakte geheftet werden muss. Irgendwann wird nämlich das Bundesamt mal zu einer Kontrolle vorbeischneien und will solche Unterlagen sehen...

Kommentar von Mojoi ,

Gunnar, ich kenne mich in der Tat nicht mit dem FSJ aus. Aber dennoch darf man annehmen, dass irgendeine Form von Abrechnungszettel, Quittung, Papierfetzen existiert.

Und wenn Lisa auf die Frage "Was steht auf dem Gehaltsnachweis" antwortet "Nichts!" und nicht "Es gab keinen." dann nehme ich das doch wohl zu recht an.

Und auch wenn mich das nicht zum Spezialisten für FSJ macht, darf man bei jeglicher Form von Finanzmittelfluss im Geschäftsleben erwarten, dass ein dazugehöriges Schriftstück auch in etwa und ggf. nur grob den Zahlbetrag erklärt.

Und wenn nach mehrmaligem Nachbohren einfach nichts gescheites an Rückinfo rüberkommt, dann geht einem schonmal die Geduld flöten.

Antwort
von Mojoi, 28

Hast du denn einen vollen Monat gearbeitet? Genauer: Von wann bis wann?

Warst du krank?

Wann ist Abrechnungsstichtag bei euch? Am Monatsletzten oder am 15.?

Antwort
von gunnar90, 43

Beim FSJ bekommt man kein Gehalt, sondern lediglich ein Taschengeld. Wenn du in der Einrichtung isst, werden dir von deinem Taschengeld die Verpflegungskosten noch abgezogen.

Antwort
von Keehh, 18

Nachrechenen ob du vielleicht einen Denkfehler machst.

Und wenn nicht einfach nachfragen, das nimmt dir keiner Übel würde jeder andere Mitarbeiter auch machen wenn zuwenig Geld kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten