Ersterwerb eines Führerscheins aus der Tschechei (CZ) in Deutschland erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du musst dort mindestens 185 Tage leben - nicht nur einen angemeldeten Wohnsitz haben. Andernfalls dürfen die dir eigentlich gar keine Fahrerlaubnis erteilen. Wenn doch, dann ist diese in Deutschland nicht gültig.

Ebenso ist sie in Deutschland ungültig, wenn man dir hier die Fahrerlaubnis entzogen hat, wenn du danach hier eine Sperre oder eine MPU-Auflage zu erwarten hast. 

Mit anderen Worten, hast du keine Sperre, hast du keine MPU-Auflage, hast du die 185 Tage dort einen Wohnsitz gehabt und auch wirklich dort gelebt, dann darfst du auch dort den Führerschein machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung