Erster Zungenkuss und ich fand's ekelig - was tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der erste Zungenkuss ist eigentlich immer widerlich xD Und JEDER, wirklich JEDER Kuss ist ekelhaft, wenn man getrunken hat - die Frage ist nur, ob beide betrunken genug sind, um das ignorieren zu können.

Alkohol übersäuert den Magen und das stinkt. Punkt.^^

Du könntest einfach nur für dich beschließen, dass du lieber nur französisch küsst, wenn die Zähne vorher geputzt wurden - das würden manche zwar spießig nennen, aber es ist nun mal dein gutes Recht.^^

Jedenfalls würd ich mir nicht zu viele Gedanken machen - ich hatte auch schon so manchen Kuss, bei dem ich mir dachte "Oh Gott, WÜRG!". Und generell muss man auch sagen, dass es auch auf die Technik ankommt - wenn einem nämlich jemand die Zunge beinah bis in die Kehle rammt, so ist das einfach (für die meisten, Geschmack gibt's ja immer^^) ekelhaft.^^ Ich bin ja mehr so ein Fan der Zungenspitze.

Jedenfalls - küss keine Mädchen mehr, die dir unangenehm vorkommen und spar's dir in Clubs, sofern du ihr nicht vorher ein Pfefferminz anbieten kannst.^^ (Tic Tacs sind dein Freund. ;) )

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat halt nicht gepasst. Entweder seid ihr beide keine Künstler im Küssen gewesen oder die Stimmung war nicht die richtige. Das kann man nicht sagen.

Vielleicht klappt es beim nächsten Versuch besser. Übung macht den Meister.Und ne kalte Zunge hab ich noch nie erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt, genau wie bei der Aussage "Ich kann die nicht riechen!" auch den Fall "Die schmeckt mir nicht!"  Warscheinlich war es eher experimentell, als aus Liebe. Wenn du die Richtige küsst, dann wird es besser sein.

Ich denke auch die Zunge sollte eher sparsam, mit Gefühl und nicht zu tief eingesetzt werden. Angenehmer ist es in jedem Fall, wenn man die gleichen Speisen oder Getränke vorher hatte.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Zungenkuss ist etwas sehr Intimes. Zumindest für mein Verständnis und ich hatte immer Glück diesen auch mit Männern zu erleben für die ich etwas empfand. Überleg mal warum er bei dir so mies war?! Die Person kennt man nicht, hat keine Gefühle, Alkohol war im Spiel. Man fängt den Zungenkuss auch nicht gleich am Anfang an. Also in den Fällen wo man sich erstmal kennenlernt, sich symp. findet. Am Anfang küsst man sich ''nur'' auf den Mund und da bekommt man schon einen Eindruck vom Geschmack, Geruch. Passt das und es kribbelt auch, dann geht man evtl. weiter. Einer oder beide schieben sich ihre Zungen zu. Ab da ist schon entschieden das die weiteren Küsse schön werden. Mit der Zunge durchbricht man eine Grenze der Intimität. Ich kann nicht mitreden wie es wäre, wenn man nichts für die andere Person empfindet, aber ich stelle es mir gruselig vor. Völlige Hingabe kommt erst mit den Gefühlen, wenn man besoffen vor Glück ist. So und wenn es dann auch noch der erste Zungenkuss ist der neg. war, dann hat man erstmal dieses neg. Erlebnis. Du kannst jetzt hoffen das du ein Mädchen kennenlernst in das du dich richtig verliebst und sie dasselbe fühlt. ..     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das hängt damit zusammen das ihr keine Gefühle zueinander habt, wie ich hier raus höre. Wenn man die Person liebt, die man auf die Art und Weise küsst, kann es schon sehr schön sein und auch leidenschaftlich. ^^
War wohl nicht die richtige Person dafür.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon sein, dass sie vielleicht geraucht hat, oder vorher etwas gegessen hat wie zum Beispiel Zwiebel oder Knoblauch, was bei dir einen unangenehmen Geschmack hinterlassen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Feuerherz2007
21.10.2016, 15:12

Nicht nur unangenehmer Geschmack, er musste auch heftig aufstoßen, vermutlich hat er auch einen oder mehrere ziehen lassen, man weiß es ja nicht.

0
Kommentar von GoodFella2306
21.10.2016, 15:18

nennt man das nicht Mundpups?

1