Erster wagen/auto eure meinung

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Mein erstes Auto war im Januar 2009 ein damals fast 20 Jahre alter Audi 100, den ich für 500 Euro einem Rentner abgekauft habe. Kein Herzensbrecher-Angeberauto, aber ein solides leicht bedienbares & preiswertes EInsteigerauto mit dem ich noch zwei Jahre lang gut fuhr.

Selbst wenn ich so viel Geld gehabt hätte, hätte ich mir irgendwas bis 2000 Euro gekauft... vllt. hätte ich mir damals schon gleich meinen Traumwagen gekauft, den ich mit mit knapp 23 dann kaufte --------> den Mercedes W202. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde nicht alles fürs Auto ausgeben und mir einen jungen Gebrauchten Kompakten kaufen. Opel Astra, Ford Focus, Fiat Bravo, Alfa Giulietta, Fiat Grande Punto, Citroen C4/DS4, Citroen DS3, Peugeot 208 oder 308, Renault Megane 3, Mazda 3, Toyota Auris,...

Schöne Autos (bis auf den Auris aus meiner Sicht), gutmütig zu fahren und nicht zu teuer im Unterhalt. Nen 1er BMW wäre auch super, den empfehle ich aber nur mit R6 (die R4 sind nichts) und dann hat der über 180 PS.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habefraqen
13.01.2016, 21:38

Ich selbst gebe ja kein geld dafür aus

0

BMW 323i Coupe E36 für ca. 3500-5000€.Dann noch mal ca.5000-8000€ für Restaurierungsarbeiten und ein paar Verschönerungen.Der Rest bleibt auf dem Konto!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was gebrauchtes, kleinwagen, etwa 100 ps. gut wäre sowas richtung golf-klasse. allerdings könnten die in der versicherung teuer sein (sind bei jugendlichen halt beliebt). lohnt sich vielleicht mal zu vergleichen.. also golf, polo, civic usw.

btw. ich weiß net wies heute is - zu meiner zeit, wenn man was von den eltern in hintern geblasen bekommen hat, sich n neues teueres auto gekauft hat, is ma meistens nur müde belächelt worden. vorallem wenn ma auf dicke hose damit machte... aber des nur nebenbei :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Anfänger fährst du dir Beulen ins Auto. Das ist ganz normal. Ob dir das mit dem 25.000 € Auto Spaß macht, musst du selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir einen Ford Fiesta ST, aus Bj 07 kaufen. Falls die Typklassen aber über 18 sind, würde ich doch eher ne niedrigere Leistungsstufe nehmen. Mit den restlichen 15.000€ würde ich mir ne Rücklage bilden und/oder mir was schönes gönnen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen gebrauchten Toyota Hilux.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein VWL /Golf oder Polo) ist ein gutes Anfängerauto hab ich gehört 
weil es relativ 'stabil' ist und nicht allzu viel sprit frisst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kischmonsum
13.01.2016, 20:07

Hatte als erstes Auto einen Polo, kann ich nur empfehlen ^^

1

Golf. Ich finde es ziemlich schwachsinnig am Anfang direkt ein extrem schnelles Auto zu kaufen, da man doch nicht so sicher unterwegs ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habefraqen
13.01.2016, 20:07

Hab ich gesgat schnell?

0

Mini Coupé

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von habefraqen
13.01.2016, 21:24

Bist du schwul?

0
Kommentar von Alanikus1111
13.01.2016, 21:25

Du solltest aufhören dir so viele Gedanken darüber zu machen, was andere über dich denken

2
Kommentar von habefraqen
13.01.2016, 21:39

Und du ein wenig mehr

0

1 er bmw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kischmonsum
13.01.2016, 20:05

1990 3er...

0