Frage von mariohatkp, 35

Erster Tag bei der Fahrschule?

Hi Community ich wollte mal fragen wie eure Erfahrungen so waren :D

Antwort
von Nico63AMG, 21

also ich denke niemand wird sich an den ersten Tag bei der Fahrschule erinnern. Man freut sich halt bestimmt, weil man den Führerschein macht. Ich gebe dir den Tipp bleib am Ball und versuch es so schnell wie möglich zu machen!

Antwort
von DeadlyEnemy, 25

theorieunterricht: hallo, schaut euch das video an danach stell ich paar fragen -> nichts besonderes, geh da einfach hin, sitz deine zeit ab und geh nach hause

praxis unterricht: "bist du schonmal gefahren?" -nein "ok, dann erkläre ich dir alles schritt für schritt" -> ging dann schon so einigermaßen, fahrlehrer verstehen schon, dass das erste mal fahren für manche nicht so einfach ist, sollte es nicht so gut klappen, dafür sind die ja da

also im allgemeinen: man muss nichts können/wissen, alles wird einem wie nem baby gezeigt und notfalls auch mehrmals erklärt

Antwort
von wikinger66, 10

Das ist wie bei ner Einschulung: Aufpassen, anpassen, lernen.

Antwort
von JMN461, 19

Moin, 

also bei mir war es beim ersten Besuch ganz interessant , sowohl die Theoriestunden als auch die Fahrstunden. Aber es wird schnell langweilig. Wirst halt mit vielen Informationen voll gestopft. Ich hab damals irgendwann abgeschaltet vor Langeweile. :D

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community