Frage von goldenewand, 131

Erster Schultag, Outfit zu schrill?

Meine Tochter wechselt nächste Woche auf einer anderen Schule. Sie kam eben zu mir und meinte das sie Angst hat nicht von anderen akzeptiert zu werden, aufgrund von ihren dunklen Style. Bisher fühlt sie sich sehr wohl, wenn sie ihren langen schwarzen Mantel+ schwarze Kleidung tragen darf. Zum Ausgleich sind Haare und make up natürlich gehalten.

Sie möchte sich gerne weiter so kleiden, nur fürchtet sie, dass Lehrer oder Schüler sie verspotten und als freak abstempeln.

Ich kenn mich wenig mit den Style in Schulen heutzutage aus und wollte euch fragen ob es ok ist schwarz gekleidet und einen langen gothicmantel in der Öffentlichkeit bzw Schulen zu tragen.

Antwort
von Flammifera, 61

Hey :)

Mit Sicherheit mag dieser Stil auf einige befremdlich wirken, aber nicht auf die Allgemeinheit. Erlaubt ist sowieso, was gefällt - zumindest an den allermeisten Schulen. Kleiderordnungen beziehen sich meiner Kenntnis nach nur auf zu freizügige Outfits.

Ich nehme an ein wenig kommt die Akzeptanz, die ihr entgegen gebracht wird, auch auf das Alter an. Aber grundsätzlich würde ich nicht direkt sagen, dass man sie allein wegen der Kleidung ausgrenzen wird. Man lernt sich im Unterrichtsgeschehen durch gemeinsames Arbeiten ziemlich schnell auch persönlich kennen.

Lehrer dürfen sich zudem gar nicht von Kleidung beeinflussen lassen und bei den meisten würde ich auch behaupten, dass sie unvoreingenommen sind. 

Ich denke, dass deine Tochter sich erst einmal keine Sorgen machen muss. Zur Schule gehen und versuchen, die anderen kennenzulernen. Dann klappt das schon.

LG

Antwort
von ITsUnacceptable, 47

ich hab damals oft die schule gewechselt ( da ich damals oft umgezogen bin), ich bin auch eher in der alternative/dunkle szene. war sogar an einer schule die einzige, was selten der Fall ist.. Wenn man genug selbstbewusst sein hat und das auch zeigt, wirkt man eher 'cool', egal wie man aussieht. Deine tochter soll einfach keine sorge machen und sie selbst sein. Sie kann es eh nicht von aussehen jeden recht machen, bleibt einfach sich selbst treu und man findet schnell neue freunde. (:

Antwort
von Aleksakisu, 36

Eine gute Freundin von mir ist Goth und hat sich auch in der Schule entsprechend gekleidet.

Als sie damals damit angefangen hat, hat sie einige Freunde verloren. Rückblickend sagt sie aber, dass es besser so war, weil diese Menschen sehr oberflächlich und keine guten Freunde waren.

Andere Mitschüler haben sie für ihren Mut und ihren eigenen Stil bewundert. Manchen hat sie dadurch sogar selbst Mut gemacht, mehr sie selbst zu sein.

Wirklich verspottet wurde sie für ihren Stil nicht, nur ab und zu schief angesehen, aber das selten an der Schule und mehr, wenn sie zum Beispiel in der Stadt unterwegs war.

Solange deine Tochter es mit ihrem Stil nicht übertreibt, sondern einfach nur gerne schwarze Kleidung trägt, sollte sie das meiner Meinung nach unbedingt auch an der neuen Schule tun. Schließlich möchte sie dort sicher echte Freunde finden, die sie so mögen, wie sie ist, und nicht so, wie sie sich verstellt, oder?

Ich wünsche ihr eine schöne und erfolgreiche Zeit an der neuen Schule und den Mut, sie selbst zu sein.

Antwort
von Schocileo, 33

Es ist sehr traurig zu hören, dass deine Tochter durch die heutige Gesellschaft solchen Ängsten ausgesetzt ist.

Sie sollte sich selbst aufjedenfall treu bleiben. Vielleicht bleibt der Mantel für die ersten paar Tage erstmal weg? Damit die anderen Schüler/Lehrer sie erstmal kennenlenern können :)

Antwort
von cathiii13579, 19

Ich habe auch meinen eigenen Style und stehe dazu. :) Ich gehe jetzt auf mein 3. Gymnasium und werde immer ziemlich gut integriert. Ich finde, sie sollte das tragen, worin sie sich wohl fühlt. :)
LG Cathi

Antwort
von nextreme, 27

Also entweder sie steht dazu oder eben nicht. Ob sie wegen schwarz gehänselt wird sieht man wohl ertst wenn sie dort war. Ich würde eher bei der Schminke aufpassen. http://www.fashion-und-lifestyle.de/wp-content/gallery/schminkanleitung-gothic-s... ;o))

Antwort
von Shany, 50

ich finde man sollte dadrüber stehen und nicht drauf hören was andere von einem denken

Antwort
von lucasfath, 27

Hey, Also in meine Klasse geht ein Mädchen dass auch gerne Gothic Klamotten trägt und die hat eigentlich keine Probleme, sie hängt in der Pause immer mit Leuten die den gleichen Modegeschmack wie sie habn ab... Heutzutage tragen eh alle Teenager "Black Fashion", ist zwar nicht genau das gleiche (black fashion ist urbaner gehalten) aber irgendwie schon ziemlich ähnlich. Also ich denke mal, dass sie nicht wirklich deswegn ausgestoßen o.ä wird, gothic tragn ja auch mehrere!

Antwort
von AppleBaileys, 37

Es könnte durchaus dazu kommen dass sie mal schief angeguckt wird kann ich als Schülerin sagen, aber auch Teenager sind keine unmenschen mit einer freundlichen offenen Art wird sie schnell Anschluss finden und die anderen werden sich nicht für ihre Kleidung interessieren

Wenn sie sich wohl fühlt, wird sie keine Probleme haben.

Antwort
von 19hundert9, 23

Da hab ich ein kleines Video dazu ;)

Leider gibt es so etwas in Schulen öfters. Sie sollte natürlich drüber stehen und ihr Ding durchziehen, aber nur so weit wie es geht, bei richtigem Mobbing hört der Spaß auf und es gehört eingegriffen.

PS: Angst von Lehrern verspottet zu werden? Solche Lehrer gehören sowieso sofort suspendiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community