Frage von Zililly, 89

Erster Reitunterricht mit eigenem Pferd-was mitnehmen?

Hallo zusammen, ich habe nächste Woche im Nachbarstall Reitunterricht. Was soll ich mitnehmen?

Antwort
von FelixFoxx, 48

Dich, Dein gesatteltes und getrenstes Pferd, Geld für die Reitstunde, Helm, eventuell Gerte und/oder Sporen, wenn Du sonst auch damit reitest, eventuell eine Abschwitzdecke für den Heimweg.


Expertenantwort
von WinniePou23, Community-Experte für reiten, 23

Huhu,

du solltest das mitnehmen, was du auch so zum Reiten brauchst.

Also fertig gemachtes Pferd mit Sattel, Zäumung. Eventuell Gerte, Martingal etc.

Dann natürlich du in deinen normalen Reitklamotten mit Helm und eventuell Handschuhen.

Wenn du bar bezahlst, selbstverständlich das Geld. Je nachdem wo der Unterricht statt findet, sollte der Equidenpass mit. Ein, zwei Leckerlies für nach oder während dem Training, falls ihr das sonst auch nutzt.

Je nachdem nachdem ob ihr zu einem anderen Hof müsst und wie ihr dann dahin kommt noch Sachen für den Transport oder den Weg. Reflexartikel, Regenhose, Halfter oder was eben gerade gebraucht wird.

Liebe Grüße

Antwort
von skjonii, 63

Naja, zunächst mal die Sachen, die du ohnehin brauchst zum Reiten. Das Pferd wäre auch nicht verkehrt :D Je nachdem wie die Bezahlung läuft, Bargeld.

Außerdem würde ich den Equidenpass mitnehmen. Wenn du mit Pferd in einen fremden Stall gehst, kannst du so zumindest nachweisen, dass dein Pferd alle nötigen Impfungen hat. Sicher ist sicher, sollte man eigentlich immer machen wenn Pferde aus unterschiedlichen Beständen Kontakt haben.

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 32

Das gesattelte Pferd, deine Reitausrüstung. Geld für den RL.

Antwort
von Kabeltante1266, 55

Das solltest du dort erfragen, wo du den Unterricht bekommst. Wir kennen ja nicht die Anforderungen des Stalles, wo du hingehst....

Antwort
von netflixanddyl, 13

Das, womit du sonst auch reitest.. und Geld.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten