Frage von 2ophie2, 55

Erster lateinischer Originaltext?

Liebe Community! Da ich bald Lateinschularbeit habe wollte ich euch um Rat bitten. Es ist die erste 2 stündige SA mit Übersetzung eines Originaltexts. Meine Lehrerin meinte, es käme etwas zur Mythologie. Bisher haben wir bloß einen Originaltext von Hyginus übersetzt, zum Thema "Herkules-Wer ist der Vater?" (Medias in Res - 1. ÜT der Mythologie) Ich bin recht gut in Latein, bin jedoch aufgeregt, da es die erste 2 stündige Schularbeit ist und wollte fragen, ob ihr Übungstexte kennt bzw. was für Texte ihr bei eurer ersten Arbeit mit Originaltext hattet. Nein, ich möchte sie nicht auswendig lernen. Aber es würde mich sehr beruhigen, Erfahrungen zu erhalten. Salvete! 2ophie

Antwort
von tamyka, 15

Hallo Sophie,

Wir hatten vor etwa zwei Wochen die erste zweistündige SA (Kurzform Latein) und haben ebenfalls Medias In Res. Da wir fast ausschließlich Hygins Fabulae übersetzt haben, hat unser Magister uns auch Hygin als ÜT zur SA gegeben. In unserem Fall den Text 'Telegonus' (Telegonus Ulixis et Circes filius missus est...).
Als IT hatten wir einen Text von Eutropius. Genauer gesagt einen Ausschnitt von Breviarium Buch 3 (12) (Anno quarto, postquam Hannibal...).

Für die meisten Texte von Hygin braucht man Kenntnisse bei ut-, cum-, und indirekten Fragesätzen und für manche auch Gerundiv-Konstruktionen. Wir hatten kein Gerundiv zur SA, aber das war schon im Vorhinein bekannt und dezidiert nicht im SA-Stoff.

Wichtig ist, dass du satzwertige Konstruktionen wie AcI, NcI, PC (Participium Coniunctum) und AblAbs (Ablativus Absolutus) erkennen und übersetzen kannst. (Ut- und Cum-Sätze sind übrigens Gliedsätze und keine sK - das war einer der häufigsten Fehler bei unseren ITs!)

Lerne vor der SA noch mal alle (!) MiR-Vocs von 1-30 gut und gründlich. Kautzky hat sich schon was bei seinen Vocs gedacht. Sind nämlich ~1000 der häufigsten, die in Originaltexten vorkommen. So bleibt dir viel Wörterbuch-Nachschlagerei erspart und du kannst länger nachdenken, wenn dir eine Passage Spanisch vorkommt.

Wiederhole auch erneut alle Konjugationen, Deklinationen und Zeiten! Versuche, so nahe wie möglich am Originaltext die Zeiten und Fälle zu übersetzen. Möglicherweise ist ein Checkpoint auf ein Wort im Plusquamperfekt gesetzt und wenn du es jetzt als Imperfekt oder Perfekt übersetzt, ist ein Punkt verschenkt.

Übe Demonstrativpronomen wie is/ea/id und hic/haec/hoc!

Die Formen von esse, posse und ferre sind selbstverständlich.

Zu dieser Schularbeit musst du keine Formen mehr bilden. Jetzt liegt alles daran, sie erkennen zu können. Daher musst du den Unterschied von z.B. capias und capies erkennen (Konj. praes und Futur I).

Wenn du in den letzten zwei Jahren gut und gründlich mitgelernt hast, kann fast gar nichts schiefgehen. Mach dir nicht allzugroße Sorgen, denn wenn du Vokabeln und Grammatik gut beherrschst, wird alles glattlaufen.

Vor meiner SA hab ich so gut wie alles wiederholt und in Erinnerung gerufen, war nach etwa einer Stunde mit allem fertig und habe die SA mit 57/60 Punkten mit Sehr Gut bestanden.

Tipp: wenn alle außer dir noch schreiben, dann sieh nach, ob es eine Rückseite gibt - das ist vielen bei uns nämlich entgangen ;-)

Fortuna tibi faveat, amica!

Antwort
von elenano, 20

Wir haben da ,,Orpheus und Eurydike'' (der Mann, der mit seinem schönen Gesang seine gestorbene Frau aus der Unterwelt holen wollte, aber eigentlich nicht zurückschauen durfte) übersetzt und in der Schulaufgabe kam dann ,,Pyramus und Thisbe'' dran.

Diese Arbeit unterscheidet sich eigentlich nicht von den bisherigen. Du musst halt etwas mehr übersetzen, da du mehr Zeit hast.

Nur weil es ein Originaltext ist, wird dieser im Normalfall jetzt auch nicht viel schwieriger sein.

Antwort
von SashaAndre, 13

Mein erster Originaltext war von Caesar "Commentarii de bello Gallico".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community