Frage von Melii, 78

Erster Flug was tun?

Hallo, unzwar fliege ich in ein paar Wochen zum ersten mal und meine Frage wäre jetzt, wie verläuft alles im Flughafen ab? Ich bin ziemlich nervös und aufgeregt.. Und habe Angst irgendetwas falsch zu machen, vorallem mit der Kofferabgabe.. Ich weiss diese Frage klingt etwas komisch aber ich freue mich trozdem auf eure Antworten. Bin übrigens 20 und habe auch totale Flugangst.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leoll, 22

Das hängt ein bisschen von der Airline ab. Ich fasse mich mal allgemein.

1. Buchen

Du solltest einen Buchungscode (6-stellig) sowie eine Ticketnummer erhalten haben (13-stellig). Dann sollte alles passen.

2. Check in - zwei Möglichkeiten

a) Online

viele Airlines bieten einen Onlinecheckin an. Die Zeiten findest du bei der Airline. Einfach mit der Buchung identifizieren. Dann kannst du dir einen schönen Platz aussuchen. Welche gut sind siehst du auf www.seatguru.com. 

b) Am Flughafen

Mache dort das gleiche, nur am Automaten. 

3. Gepäck

Hast du Aufgabegepäck? Gebe es am entsprechenden Schalter ab. Dort solltest du auch einchecken können. Beachte die Maximalgrößen und das Maximalgewicht. Bewahre den Beleg auf! Solltest du umsteigen müssen steht darauf auch, ob das Gepäck weitergeleitet wird.

4. Kontrolle

Du gehst nun in Richtung der Gates (Nummer siehe Bordkarte/Anzeigen). Du musst auf jeden Fall durch die Sicherheitskontrolle. Du darfst an Flüssigkeiten max. 1l dabeihaben. Alles in einem durchsichtigen, verschließbaren Zip-Beutel mit Behältnissen von je max. 100ml bzw. gramm. Wenn du in die USA fliegst, musst du durch eine weitere Kontrolle. Elektronische Geräte legst du extra in die Wanne.

Eventuell, falls du den Schengenraum verlässt, musst du auch durch die Passkontrolle. Informiere dich in jedem Fall, auch wenn du intra-Schengen reist, über die Einreisebestimmungen (siehe Auswärtiges Amt) und dass die Papiere gültig sind.

5. Gate

Sei zur angegebenen Zeit! am Gate. Du kannst dann einsteigen, sobald das Boarding beginnt. Wenn du Zeit hast und Business oder First fliegst, kannst du noch die Lounge besuchen oder alternativ shoppen. 

6. Genießen

Das ist das Wichtigste. Angst brauchst du nicht haben, Fliegen ist sicherer als Auto zu fahren. Bei Bedenken/Fragen steht das Bordpersonal gerne zur Verfügung. Lehne dich zurück und genieße den Flug.

Ich wünsche dir einen guten Flug!

Antwort
von zarra, 19

Hallo :)

ohje mach dir keinen Kopfstress, fliegen kann richtig angenehm sein! :) erstmal zu Ablauf, also je nachdem wie und wo du gebucht hast, hast du zum Beispiel ein elektronisches Ticket o.ä. auch wenn man dies theoretisch nicht auf Papier dabei haben muss, drucke ich mir alles immer sicherheitshalber aus, kann ich echt nur empfehlen! Online kannst du dich bei den meisten Fluggesellschaften bis zu zwei Tage vor Abflug einchecken (dh auch Sitzplatz etc). Andernfalls musst du am Flughafen an diese "Automaten", dort legst du deinen Pass ein und es müsste eigentlich reibungslos laufen (manchmal spinnen die Automaten aber es laufen genug Leute rum, die man fragen kann). So und dann gehst du zum Schalter, um dein Gepäck abzugeben. Sei rechtzeitig am Flughafen und unterschätze nicht die Schlage, die sich am Schalter zu bestimmten Zeiten befindet (am besten 2 Stunden vor Abflug da sein und direkt alles erledigen). Am Schalter gibst du dein Gepäck auf (irgendwie ist der Ablauf von Flughafen zu Flughafen unterschiedlich, manchmal wird das Gepäck vor der Abgabe gescannt und manchmal nicht-ich werd da nicht schlau draus haha). Hierzu brauchst du Ticket, Check-in Ausdruck und deinen Pass. So und das Zettelchen, das dir die Arbeiter am Schalter geben ist ULTRA wichtig, damit du dein Gepäck wieder finden kannst, falls es abhanden kommt bzw der Nachweis besteht, dass es deins ist. Hast du dein Gepäck abgegeben, geht es in Richtung Gate. Als erstes musst du durch die Scanner- hier am besten schon beim Warten in der Schlange Gürtel etc ablegen und trage am besten so schon nicht viel Schmuck aus Eisen, da du sonst piepst und nochmal abgetastet wirst. Bei mir piepst es immer haha keine Ahnung wieso.. mach dir nichts draus und keine Panik! Laptop aus der Tasche nehme und separat platzieren, da dieser sonst kaputt gehen kann (Strahlung der Scanner oder so). Kein Stress, du bekommst Anweisungen, wenn du was vergisst oder etwas sein sollte. Denk dir immer, dass alles auch deiner eigenen Sicherheit dient! :) Übrigens ist man ab diesem Zeitpunkt auf sich allein gestellt bzw dürfen nur diejenigen mit Ticket ab den Scannern weiter zum Gate (an den meisten Flughäfen zumindest). Ist das alles geschafft, hast du nur noch den Weg zum Gate vor dir, der teilweise wirklich laaaang sein kann, kommt drauf an wie groß der Flughafen ist. Dort wartest du dann einfach bis das Boarding startet und darfst dann in der Regel direkt rein. First Class kommt zuerst dran, dann Business und dann Economy.

Gegen Flugangst kannst du Wasser trinken und dich mental selbst beruhigen. Mir macht fliegen Spaß, auch wenn mal Turbulenzen auftauchen sollte, mach dir keinen Stress-solange die Flugbegleiter keine Panik haben ist immer alles im Grünen ;D

Ich wünsche dir eine ganz tolle und sichere Flugreise! Alles Gute, Zarra

Antwort
von leeoonp, 48

Also du fährst erstmal zu deinem entsprechendem Flughafen. Dort siehst du eine Menge Schalter, über denen die Airline steht. Du gehst zu dem Schalter der deiner Airline gehört und legst deinen Personalausweis bzw. Reisepass vor. Dann geben die dir das Ticket für den Flug und nehmen dir dein Gepäck ab.
Daraufhin läufst du den Schildern "Gates" nach. Du gehst durch die Sicherheitskontrolle, wo dein Handgepäck und du selbst abgeleuchtet werden.
Dann gehst du einfach nur noch zu deinem Gate. Dieses steht auf den Abflugtafeln und auf deinem Ticket. ( z.B. B49 o.ä.)

Kommentar von vitus64 ,

Das Ticket muss er dort abgeben. Er bekommt dann die Bordkarte.

Kommentar von leeoonp ,

Welches Ticket? "Er" bekommt die Bordkarte beim Check-In, nachdem der Reisepass oder der Personalausweis gezeigt wurde, es muss kein Ticket gezeigt werden.

Kommentar von Hardware02 ,

Ohne Bordkarte kommt man überhaupt nicht mehr zu dem Schalter, an dem man das Gepäck abgeben kann! Das war früher einmal. Jetzt druckt man sich die Bordkarte am besten schon zu Hause aus.

Kommentar von leeoonp ,

Das ist einfach mal völlig falsch. Ich bin innerhalb der letzten 1 1/2 Jahre 85.000km geflogen und kein Flughafen auf dieser Welt hatte so ein System.
Das ist nebenbei auch gar nicht möglich. Sehr viele Leute buchen spontan auf Reisen per Laptop oder Handy einen Flug. Wenn die Airline keine mobile Bordkarte anbietet, hat man sicher keinen tragbaren Drucker gerade im Handgepäck!

Antwort
von Hardware02, 7

Bei der Kofferabgabe kannst du nichts falsch machen. Du musst nur die Schalter deiner Fluglinie suchen. (Wenn du diese nicht sehen kannst, dann frag ruhig jemanden.) Dort gibst du den Koffer ab. Achte darauf, dass du diesen nicht zu schwer packst. Auf der Website der Fluglinie steht, wie viel du mitnehmen darfst. Manchmal sind das 15 kg, manchmal 20 kg. Und wenn der Koffer schwerer ist, wird es richtig teuer (EUR 50,- oder mehr). 

Achte darauf, alles, was Gel oder Flüssigkeit ist (z.B. Zahnpasta, Shampoo, etc.) entweder in den Koffer zu packen, oder in eine durchsichtige Plastiktüte. 

Nimm im Handgepäck nichts zu trinken mit, das wird dir abgenommen. Nimm auch keine "gefährlichen" Gegenstände wie Taschenmesser oder Nagelfeile mit. Ab in den Koffer damit, wenn du schon einen dabei hast.

Wenn du deinen Koffer abgibst, dann frag ruhig die Angestellte, wo du jetzt hin musst, und sie wird dir den Weg erklären. 

Kurz gesagt läuft es so: 

1. Bordkarte ausdrucken. (Mach das am besten schon zu Hause.)

2. Koffer abgeben. (An einem beliebigen Schalter deiner Fluglinie. Achte aber darauf, dass es der Schalter für "Economy" ist.)

3. Durch die Sicherheitskontrolle gehen. 

4. Gate suchen und warten. 30 Minuten vor der angegebenen Flugzeit geht man an Bord. Bis es so weit ist, kannst du dich im Flughafen umschauen. Verlasse den Sicherheitsbereich jetzt aber nicht mehr, sonst musst du noch einmal durch die Kontrolle.

Antwort
von derMannohnePlan, 27

Gin ist ein Geheimtipp bei Flugangst. Trink Dir zwei Gin - Tonic und Du wirst es heiter überstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten