erster flug-flugangst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, nein, keine Sorge. Das ist zum Glück nicht wie in der Achterbahn. Die hasse ich auch und bin zuletzt - wann war es? Ich glaube 1996 mit der Achterbahn gefahren.

Bist du noch gar nicht geflogen? 

Die Beschleunigung am Anfang merkt man natürlich. Stell es dir vielleicht so vor: Du sitzt in einem "Bus", der gemütlich durch den Stadtverkehr zuckelt und immer wieder einmal abbiegt. (Das Flugzeug muss ja erst einmal bis zur Starbahn fahren, was manchmal schon die Geduld etwas strapazieren kann.)

Dann ist der "Bus" auf der Autobahn angekommen und beschleunigt. Von 0 auf 300 in zehn Sekunden oder so. Der Start, das ist der einzige Moment, wo ich auch früher, als ich während des Fluges noch gelesen habe, die Zeitung einmal kurz weggelegt habe.

Eine Sache: Es kann bei einem Flug zu Turbulenzen kommen. Vor allem bei Gewitterwetter, aber auch wenn man vom Meer aus wieder auf die Küste zufliegt. Die sind zwar meistens nicht so stark, dass sie einem gefährlich werden können, auch wenn man gerade noch zur Toilette unterwegs ist. Stell es dir ein bisschen so vor, wie wenn du in einem fahrenden Bus unterwegs bist. Da kann man auch mal stolpern, aber es ist nicht dramatisch. 

Nur: Es kann einem übel werden. Nimm etwas gegen Übelkeit mit. Ich verwende dafür immer kandierten Ingwer. Es gibt auch Reisetabletten (Zintona), die enthalten auch nur Ingwer, sind aber wesentlich teurer. ... Allerdings darfst du in die USA keine pflanzlichen Produkte einführen. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, dann nimm also nur so viel Ingwer mit, wie du für den Flug brauchst, bzw. lass den Rest im Flugzeug, und kauf dir für den Rückweg neuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von happy147
29.05.2016, 21:58

vielen dank für deine antwort! :)

ich denke mit dem übel werden hab ich eher weniger probleme. mir wird eigentlich nie bei etwas schlecht. trotzdem danke für diese antwort :)

0

Das kannst du auf keinen Fall mit einer Achterbahn vergleichen. Ich hab extreme Höhenangst und fahr deswegen keine Achterbahnen, bin aber schon über 20 mal mit dem Flugzeug geflogen. Ist wieklich nichts schlimmes, die landung und der start sind sogar das beste daran. Du musst einfach entspannt bleiben der start & landung sind in ca 10 Sekunden eh vorbei :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snikers32
28.05.2016, 23:17

ich finde die landung&start auch am coolsten

1

Nein, das hat mit einer Achterbahn nicht viel zu tun. Es fühlt sich viel eher so an, als würde man mit einem Auto ordentlich beschleunigen - zum Beispiel, wenn man auf eine Autobahn auffährt oder zum Überholen ansetzt. Die Beschleunigung ist deutlich fühlbar, aber nicht unangenehm und viel schwächer als auf Achterbahnen. Ausserdem sitzt du aufrecht und die Beschleunigung findet nur nach vorne (und leicht nach oben) statt. Bei einer Achterbahn wirst du hingegen wild herumgewirbelt. Dasselbe gilt auch fürs Landen. Viel mehr als ein starkes Bremsen in einem Auto an einem Stauende fühlst du da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also als kleinkind bin ich ein paarmal geflogen konnte mich aber nichtmehr dran erinnern letzten sommer bin auch auch geflogen war wie das erste mal ich fands total cool und lustig beim start drückts dich ein bischen in sitz rein aber aonst ist es cool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht nach Los Angeles fliegst, wirst du Geld verlieren. Du muss fliegen, weil alle gehen durch diese Herausforderung. Außerdem auf der Welt fliegen mehr als 10.000 Flugzeuge auf dem Himmel und es passiert nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snikers32
28.05.2016, 23:22

hast du in den anderen fragen von dir absichtlich so komisch deutsch geschrieben?

0

Was möchtest Du wissen?