Erster eigener Gaming-PC, Gedanken, Tipps, Anregungen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Prozessor ist mit dem Mainboard nutzlos. Entweder holste dir ein Z170 Mainboard und übertaktest oder holst dir nen Prozessor ohne K (i5 6500 oder i5 6600). Bei Komplett WaKüs ist das immer so ein Ding.. Würde wenn ich du wäre lieber eine Luftkühlung anschaffen. Meine Empfehlung wäre der Dark Rock Pro 3 von beQuiet oder der Hyper 212 Evo von Cooler Master. Und 700 Watt sind Overkill, da würde ein gutes Netzteil mit 450-600 Watt locker ausreichen. Sonst siehts ganz gut aus..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fertig PC?

Ein K Prozessor ist nur mit einem Z-Chipsatz übertaktbar. Bei deinem gewählten B150 Board fällt die Übertaktungsfunktion weg. Könntest dann also auch einen günstigeren Non-K Prozessor nehmen

700 Watt Netzteile sind für diese Komponenten etwas übertrieben. Ein gutes 450,500 oder 550 Watt NT reicht dicke aus.

Bei der schnellen GTX 1070 würde ich fast eher zu 16Gb Ram greifen.  Es gibt ein paar Spiele, die in hohen Details ganz schön Speicher fressen können.

Bei dem hohen Budget sollte mMn unbedingt mindestens eine120, besser 250GB SSD als Systemplatte mit rein. Es ist eine um längen bessere Gesamtperformance als nur mit einer HDD.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Netzteil unnötig überdimensioniert. Das System verbraucht nicht übertaktet nicht mehr als 250Watt. Ein gutes 450Watt Netzteil reicht vollkommen aus. Wie das Super Flower Platinum King 450Watt z.B.

  • Ein i5 6600k macht auf einem Mainboard mit dem du nicht übertakten kannst wenig Sinn, ein i5 6500 wäre P/L mäßig deutlich sinvoller.
  • Wozu bitte eine Wasserkühlung? Total überflüssig an der Stelle. Die Komponenten ziehen so wenig Strom und werden damit kaum warm, selbst die Standardkühler würden reichen...
  • 8Gb Ram ist mitlerweile praktisch zu wenig. 16Gb ist schon fast der Standard, also das gesparte Geld einfach direkt in 16Gb stecken, in 2 Modulen versteht sich, nicht in 4.
  • Zudem vermisse ich da irgendwie eine SSD, eine 240Gb SSD für 60€ wäre auch locker drin durch das sparen an unnötigen Investiotionen welche ich ebend genannt habe.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SomeCrafter
01.12.2016, 22:30

Vielen Dank für deine Antwort. Hier nochmal eine kleine Überarbeitung. CPU und Grafikkarte bleiben gleich. Wieso sollte ich noch eine SSD Festplatte kaufen? Wasserkühlung habe ich rausgenommen.

Mainboard:

ASRock Z170M Pro4S Intel Z170 So.1151

RAM:

16GB Corsair Vengeance DDR4-2400 DIMM

Netzteil:

500 Watt LEPA MX-F1 Non-Modular

0

- Ein gutes 400-500 Watt-Netzteil reicht völlig

- Mit dem Mainboard kannst Du nicht übertakten, du benötigst einen Z170-Chipsatz. Alternativ, nicht die teurere CPU mit dem k im namen kaufen.

- Ohne das kannst du auch grad den teuren Wasserkühler sein lassen.

- Eine SSD fehlt noch, mindestens 200GB sind zu empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schalli123
01.12.2016, 22:04

seh ich genau so, entweder mehr Geld und nen i7-6700k mit ordentlichem Mainboard. Oder zu nem i7-6700 wechseln.

Gehäuse gut durchlüften mit leisem Lüfter und nen ordentlichen Luft Kühler und das Ding läuft perfekt.

Unter 1500€ lohnt sich ne wasserkühlung fast nie, ohne dass du sehr stark übertakten willst.

0
Kommentar von SomeCrafter
01.12.2016, 22:13

Wie sieht es mit dem Mainboard aus?:

MSI Z170-A PRO Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail

Hier ein anderes Netzteil noch...

450 Watt Corsair VS Series VS450 Non-Modular

Wozu unbedingt die SSD? Und welche Kühlung bzw. Ventilatoren soll ich statt der Wasserkühlung nehmen?

PS: Vielen Dank für das feedback

0

Kann mich hier nur anschließen. Kleiner dimensioniertes Netzteil,mehr RAM, eine SSD, Prozessor ohne K oder Mainboard mit Z. Ich würde mir an deiner Stelle noch ein paar Zusammenstellungen auf Youtube für 1000€ PCs angucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm doch statt der Wasserkühlung eine ordentliche Luftkühlung, die ist meistens auch leiser. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Es3KZz
01.12.2016, 22:00

Nein?

0

Kauf noch eine 240 GB ssd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst kein 700w netzteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung