Frage von radihalle, 55

Erster Bootvorgang klappt nicht seit langer Zeit?

Ich habe seit langer Zeit das Problem, dass ich mindestens zweimal booten muß bis Windows endlich mit dem Desktop-Bild startet. Der Ablauf ist stets gleich : Das Booten startet, Windows-10 wird auch gestartet, dass man auf dem hellblauen Hintergrund den Startvorgang mit den kreisförmig rotierenden weißen Punkten anlaufen sieht. Nach einiger Zeit stoppt dann das Rotieren der weißen Punkte, keine Fehlermeldung und sonstige Anweisungen. Es bleibt nur der Restart !

Zu 90 % läuft dann der Bootvorgang beim zweiten Start einwandfrei bis zum Sperrbild ab. Es kommt allerdings auch selten vor, dass dieser Vorgang noch öfter wiederholt werden muß.

Suchen im BIOS oder diverse Änderungsversuche mit neuer Bios-Speicherung haben keinen Erfolg gebracht, daher hier die Frage an die Spezialisten.

Ansonsten sind meine Datenträger und System ständig aktualisiert und aufgeräumt. Das Windows-10 läuft stetig zufriedenstellend.

Ok..., man kann damit leben, aber vielleicht hat jemand einen Tip?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XxMarc2001xX, 19

Versuch mal dem Schnellstart zu deaktivieren. Das hatte ich auch bei mein alten Mainboard, könnte auch daran liegen.

http://techfrage.de/question/11479/windows-10-schnellstart-deaktivieren-oder-akt...

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für PC & Windows, 29

Ich habe seit langer Zeit das Problem, dass ich mindestens zweimal booten muß bis Windows endlich mit dem Desktop-Bild startet.   ... Nach einiger Zeit stoppt dann das Rotieren der weißen Punkte, keine Fehlermeldung und sonstige Anweisungen.  ... Zu 90 % läuft dann der Bootvorgang beim zweiten Start einwandfrei bis
zum Sperrbild ab. Es kommt allerdings auch selten vor, dass dieser
Vorgang noch öfter wiederholt werden muß.

defekte ELKOs, meistens im Billig-Netzteil 

nenne die exakte Bezeichnung des Netzteils ( PC öffnen, ggf. Foto ) & wie alt es ist 

... auch Corsair- CX & VS sind Billig-Netzteile mit Müll ELKOs ( CapXon, Suuscon, Aishi, Fuyyu usw. ) drin

Kommentar von radihalle ,

Danke, ich bleibe in dieser Richtung am Ball

Antwort
von Stephan665, 38

Es ist ja bestimmt das neuste BIOS-Update drauf oder? Man brauchts ja eigentlich sowieso nicht aber nur eine Frage. An was das liegen kann weiß ich nicht, hast du es schon mit einer Neuinstallation von Windows 10 versucht?

Kommentar von radihalle ,

Danke, aber Asus ist noch nicht bei WIN-10 -Schnellstart raus = ok

Antwort
von Jensen1970, 23

Daten sichern Windows  neu installieren 

Kommentar von radihalle ,

Danke,  aber keine Wirkung    Schnellstart raus = ok

Antwort
von Kurpfalz67, 31

Würde eine Disk mit der Win10 ISO brennen und einfach neu installieren.

Erfahrungsgemäße führen Reparaturversuche oft zu keiner wirklichen Besserung. Man sucht ewig nach vermeintlichen Problemen und installiert letztlich doch neu!

Du kannst die Installation ja so ausführen, dass Daten und Programme erhalten bleiben.

Zur Sicherheit immer vorher alle Bilder und Dokumente sichern.



Wobei eine komplette, saubere Neuinstallation natürlich immer besser ist.


Kommentar von Jensen1970 ,

ohne was zu behalten alles andere hat kein sinn sonst ok 

Antwort
von Linuxaffiner, 19

Es könnten auch Billigst-Elkos auf dem Mainboard die Übeltäter sein...

LA

Kommentar von surfenohneende ,

Es könnten auch Billigst-Elkos auf dem Mainboard die Übeltäter sein...

Die Problem-Schilderung klingt sehr stark nach ELKOs ... Eigene negative Erfahrung mit Netzteil "Inter-Tech Coba" (mit Passiv-PFC) & "JEE"-ELKOs die mich 4 Motherboards gekostet haben

Kommentar von radihalle ,

Danke,   bleibe an dieser Lösung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten